Home / Interview mit  / FineArt – Interview mit Pinselartist Ralf Metzenmacher

FineArt – Interview mit Pinselartist Ralf Metzenmacher

Seit kurzen haben wir exklusiv in unserem Online Concept Store "Fuckingcoolstuff.de" den Künstler - oder besser gesagt Pinselartist® -  Ralf Metzenmacher im Programm.   Ralf Metzenmacher, wer? Von 1992 bis 2003 verwandelte er als Chefdesigner von PUMA

interview-metzenmacher1

Seit kurzen haben wir exklusiv in unserem Online Concept Store „Fuckingcoolstuff.de“ den Künstler – oder besser gesagt Pinselartist® –  Ralf Metzenmacher im Programm.

 

Ralf Metzenmacher, wer? Von 1992 bis 2003 verwandelte er als Chefdesigner von PUMA  den angestaubten Sportartikelhersteller zu einem angesagten Lifestyle-Sportswear-Unternehmen. Wie er danach zur Kunst kam, eine neue Kunstrichtung entwickelte und bei uns im Shop landete, das erfahrt Ihr im Interview:

 

interview-metzenmacher2

 

Herr Metzenmacher, Ihre Gemälde sehen ja total abgefahren aus! Wie kam es zu diesem einzigartigen Stil?

 

METZENMACHER: Komplizierte Zusammenhänge sind schwer darstellbar, daher habe ich mich entschlossen für Klarheit zu sorgen und das Unterbewusste sichtbar zu machen. Die Reduzierung von Komplexität in Malerei. Sieht auf den ersten Blick nach Banalität aus, ist aber das Gegenteil.

 

Wie kamen Sie zur Malerei? Was taten Sie vorher?

 

METZENMACHER: Ich habe schon immer gemalt und mich oft gefragt, warum es so viel Sinnloses gibt. Irgendwie fehlte mir ein kritischer Geist, der der deutschen Gesellschaft heute einmal so richtig den Spiegel vor die Nase hält. Bevor ich das dann selber in die Hand nahm, war ich Produktdesigner und Direktor bei einem Sportartikelhersteller. Übrigens, du kannst mich ruhig Ralli nennen.

 

Geil. Zurück zu deinen aktuellen Schaffen. Deine Arbeiten sehen nicht nur fantastisch aus, sie sind vor allem gesellschaftskritisch. Meine Frage: Warum malst du keine Blumen?

 

RALLI: Dekoration und das, was man auch fotografieren könnte interessiert mich nicht. Ich bin an Inhalten interessiert und nicht an Äußerlichkeiten. Es muss doch jemanden geben, der darüber hinaus denkt und sich nicht einlullen lässt von Medien und nur nachplappert, was die Schwachmaten einem so raten.

 

Fineart

 

Scandaten_Cruse

Bilder zum Zustand unserer Zeit quasi.

 

RALLI: Alda, du denkst ja mit….zum traurigen Zustand unserer Zeit. Die Menschen haben viele Fortschritte gemacht, aber nun werden die hart erkämpften Werte aus falsch-verstandener Toleranz einfach über Bord geworfen. Das muss aufhören.

 

Wie hat damals die Kunstwelt auf dich reagiert? Aus meiner Erfahrung denke ich, braucht das neue Freunde! Konntest du auf deinem Weg welche finden?

 

RALLI: Die Kunstwelt hat mich bisher ignoriert. So einfach geht das, aber die Wahrheit gilt auch dann schon, wenn noch keiner sie erkennt. Freunde habe ich allerdings auch getroffen, große Geister mit Esprit und Eiern in der Hose. Keine Dampfplauderer. Dafür hat es sich schon gelohnt.

 

Du arbeitest mit Künstlern aus verschiedenen Bereichen an Projekten zusammen. So haben wir dank dir, die Time-Whisper-Taube nicht nur in knalligen Farben, sondern auch als Sammler-Edition mit dem gleichnamigen Album von Silverpark im Programm. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?

 

RALLI: Silverpark ist ein hingebungsvolles Musikprojekt aus München von einem ganz tollen Menschen und seinen musikalischen Freunden. Leonhard Cohen in deutsch, wie ich finde. Dafür habe ich den Inhalt des Songs „Time Whisper“ in Malerei übersetzt und so Inhalt und Gefühl miteinander verbunden.

 

Zum Schluss fünf Standard-Fragen. Was ist dein Lieblingswort?

 

RALLI: Eigensinn oder Weltverbesserer

 

Was ist dein Lieblingsschimpfwort?

 

RALLI: Künstler

 

interview-metzenmacher5

 

Ralf Metzenmacher FineArt

Ralf Metzenmacher in seinem Atelier in Bamberg

Welchem Beruf, außer deinem eigenen, würdest du gerne nachgehen?

 

RALLI: Ich würde jungen Menschen gerne helfen ihren eigenen Weg zu finden und ihnen ein Licht im Dunklen anknipsen. Also irgendetwas mit Lehre.

 

Welchem Beruf würdest du nicht gerne nachgehen?

 

RALLI: Verkäufer.

 

Danke fürs Gespräch.

 

Das waren nur vier Fragen.

 

Ja, im Layout ist kein Platz mehr.

 

Eine limitierte Auflage von Ralf Metzenmacher´s Gemälde – Fineart können Sie exklusiv bei uns erwerben.

Fineart – Exklusiv in unserem Online Concept Store www.fuckingcoolstuff.de

Review overview
NO COMMENTS

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: