Home / 2022 / August

Du willst Heizkosten sparen? Dann sind Zugluftstopper für Fenster und Türen die einfachste und günstigste Lösung. Die isolierende Wirkung von Zugluftstoppern spart Energie. Das freut nicht nur deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Erfahre hier alles, was du über Zugluftstopper wissen musst, die meist gestellten Fragen dazu und wo du Zugluftstopper für Fenster und Türen online kaufen kannst.

Zugluftstopper aus Cordstoff liegt dekorativ auf der Fensterbank

Zugluftstopper sparen Heizkosten

Zugluftstopper entlasten definitiv deinen Geldbeutel! He höher die Energiepreise steigen, desto mehr Ersparnis Wusstest du, dass bis zu 70% der Wärme über Fenster und Türen verloren geht? Ohne entsprechende Maßnahmen wirfst du dein Geld also sprichwörtlich zum Fenster hinaus. Zugluftstopper dichten Fenster und Türen ab, so dass die Wärme nicht nach draußen entweichen kann. Gleichzeitig verhindern die mit Watte gefüllten Stoffschlangen, dass kalte Luft in dein Zuhause dringen kann. Dadurch musst du weniger heizen und sparst bares Geld! Diese Wirkung kannst du mit Thermovorhängen noch verstärken! Zum Thema Thermovorhänge findest du übrigens hier einen interessanten Artikel.

Zugluftstopper und Thermovorhang vor dem Fenster
Zugluftstopper in Kombination mit Thermovorhang

Sind Zugluftstopper sinnvoll?

Wozu brauche ich Zugluftstopper? Bringen die denn wirklich was? Die Frage, ob Zugluftstopper sinnvoll sind, ist eindeutig zu beantworten: Ja! In der kalten Jahreszeit dichten sie deine Fenster und Türen ab. Dadurch sparst du Heizkosten und machst dein Zuhause gemütlicher. Der größte Wärmeverlust, nämlich bis zu 70% entsteht über Fenster und Türen. Sind diese nicht ganz dicht musst du mehr heizen um es gemütlich warm zu haben. Der Austausch von undichten Fenstern und Türen ist teuer, dagegen sind Zugluftstopper eine günstige und unkomplizierte Maßnahme, die sofort wirkt. Sinnvoll ist besonders die Kombination mit Thermovorhängen, wie du in Annikas Artikel zum Thema Kälteschutz nachlesen kannst.

Zugluftstopper in der Fensternische

Zugluftstopper nach Maß online bestellen

Zugluftstopper sind der perfekte Kälteschutz für deine Fenster und Türen. Ihre volle isolierende Wirkung können diese allerdings nur entfalten, wenn sie deine Fenster und Türen komplett abdecken. Wenn die Standardgrößen nicht passen, empfehlen wir dir, in Zugluftstopper nach Maß zu investieren. Wer nicht selbst nähen kann oder will, findet im SCHÖNER LEBEN. Shop einen günstigen Profi-Nähservice. Hier kannst du nicht nur aus einer riesigen Stoffauswahl wählen, sondern auch jedes gewünschte Maß anfertigen lassen und deinen Zugluftstopper nach Maß online bestellen.

Zugluftstopper werden genäht

Zugluftstopper – auf die richtige Füllung kommt es an!

Zugluftstopper sind im Grunde gefüllte Stoffschläuche. Aber wichtig ist die richtige Füllung! Damit die Zugluftstopper perfekt isolieren, müssen sie mit hochwertiger Watte gefüllt sein. Ein anderer Aspekt ist die Waschbarkeit: Nur Zugluftstopper mit hochwertige Füllungen lassen sich problemlos in der Waschmaschine waschen. Bei den Zugluftstoppern von SCHÖNER LEBEN. kannst du dir sicher sein, höchste Qualität zu bekommen. Die Zugluftstopper sind mit einer hochbauschenden, allergikerfreundlichen und schadstofffreien Polysterwatte befüllt. Hochbauschend bedeutet, dass die Watte sich immer wieder von selbst aufbauscht, das Volumen also selbst nach der Wäsche gleich bleibt. Selbernäher können die besondere Spezialwatte hier günstig kaufen.

Zugluftstopper wird mit Watte befüllt

Zugluftstopper selber nähen

Zugluftstopper kannst du ganz einfach selbst nähen. Beim Zuschnitt musst du bedenken, dass der fertige Zugluftstopper je nach Stopfdichte mit der Füllung kleiner wird. Für eine gefüllte Stoffschlange mit ca. 15cm Höhe benötigst du ca. 20cm flache Höhe. Auch die Breite wird mit Füllung etwas schmaler, daher ca. 5cm zugeben. Wichtig für die optimale Wirkung deines Zugluftstoppers ist eine hochwertige Wattefüllung. Für die Außenhülle eignen sich am besten eher feste Stoffe wie Dekostoffe, Möbelstoffe, Cord, Samt oder Kunstleder. Wer nicht selbst nähen kann oder will, findet hier eine tolle Auswahl an fertigen Zugluftstoppern sowie die Möglichkeit, Zugluftstopper nach Maß online zu bestellen.

Zugluftstopper wird genäht

Zugluftstopper – die richtige Größe ausmessen

Damit der Zugluftstopper seine optimale Wirkung entfalten kann, muss er dein Fenster oder deine Tür gut abdichten. Es ist ganz einfach, die richtige Größe auszumessen. Fürs Fenster misst du einfach von Fensterbacken zu Fensterbacken und gibst gut 5cm dazu. Dann kannst du deinen Zugluftstopper in die Fensternische einklemmen. Es verrutscht nichts und die Wärme findet keinen Spalt mehr zu entweichen. Bei Balkontüren, die du im Winter geschlossen lässt, gehst du genau wie beim Fenster vor. Für Türen, die du immer wieder öffnest und schließt wie zum Beispiel die Eingangstür oder die Tür zum kalten Flur, kommt es auf die jeweilige Situation an. Der Zugluftstopper sollte so breit wie möglich werden, aber dennoch ein problemloses Öffnen und Schließen der Tür ermöglichen. In der Regel werden auch hier gut 5cm zugegeben.

Zugluftstopper aus Samt ist in der Fensternische engeklemmt

Zugluftstopper für Türen

Besonders der Spalt unter Türen ist eine Kältebrücke, über die warme Luft entweicht und kalte Luft hereinzieht. Abhilfe kannst du ganz leicht und unkompliziert mit Zugluftstoppern für Türen schaffen. Damit der Zugluftstopper beim Öffnen und Schließen der Tür automatisch mitgeht, kannst du deinen Zugluftstopper mit Klettband befestigen. Dazu wird eine Seite des Klettbands an der Tür befestigt, die andere Seite am Zugluftstopper. Besonders an der Wohnungstür wird der Zugluftstopper schnell schmutzig wenn kleine und große Füße Regen und Matsch nach drinnen tragen. Daher empfehlen wir für Türen Zugluftstopper aus Kunstleder. Diese kannst du ganz einfach feucht abwischen und schon sind sie wieder sauber.

Zugluftstopper aus Kunstleder, eingeklemmt von Backen zu Backen bei bodentiefenn Fenstern

SCHÖNER LEBEN. Zugluftstopper

Mit Zugluftstoppern kannst du in der kalten Jahreszeit Fenster und Türen abdichten. So geht weniger Raumwärme verloren und es kann keine unangenehme Zugluft von draußen eindringen. Zugluftstopper sind die einfachste und günstigste Methode, um Heizkosten zu sparen. Die SCHÖNER LEBEN. Zugluftstopper bieten sogar noch weitere Vorteile!
Hier siehst du alle Pluspunkte der SCHÖNER LEBEN. Zugluftstopper im Überblick:

  • Günstig
  • Unkompliziert
  • Sofortige Wirkung
  • Online bestellbar, auch in Sondergrößen
  • Große Auswahl an Standardgrößen
  • Passgenau nach Maß erhältlich
  • Einsparung von Heizkosten
  • Stopp von Wärmeverlust und Energieverschwendung
  • Verhinderung von Zug/ kalter Zugluft
  • Dekorativer Look
  • Nachhaltig
  • Lange Lebensdauer
  • Keine Montage nötig
  • Waschbar in der Waschmaschine
  • Hochwertige allergikerfreundliche, hochbauschende Füllung ohne Schadstoffe
  • Made in Germany
  • Handarbeit mit viel Liebe und Sorgfalt
  • Maßanfertigung, Spezialgrößen und Sonderwünsche möglich
  • Große Auswahl an Stoffqualitäten, Farben und Dessins
  • Passende Wohnaccessoires, Vorhänge, Tischwäsche, Kissen und Co. erhältlich
  • Produziert in Deutschland von einem familiengeführten Unternehmen
Zugluftstopper, Ösenvorhang, Tischwäsche und Kissen made by SCHÖNER LEBEN.
made by SCHÖNER LEBEN.
Wohnzimmer mit Zugluftstopper, Thermovorhang und Wohnaccessoires von SCHÖNER LEBEN.
SCHÖNER LEBEN. Thermovorhang und Accessoires

Um einen Raum zu deinem Zuhause zu machen, dürfen stylische Accessoires auf keinen Fall fehlen. Poster bringen Style und Gemütlichkeit in deine vier Wände und dabei liegen sie total im Trend.

Hinter Postern stecken nicht nur einfache Bilder. Mit verschiedenen Motiven halten Künstlerinnen und Künstler besondere Momente, Inspirationen oder auch Alltagssituationen fest.

Verschiedene Maltechniken wie z.B. die Aquarell-, Airbrush- oder Lasurtechnik sorgen für Individualität. Die Meisterwerke sollen deine Fantasie anregen und dafür sorgen, dass deine Wohnung einen besonderen Charme erhält.

Ein neuer Look für dein Zuhause – schnell & einfach!

Mit einem neuen Bild erhält deine Wohnung einen schnellen Tapetenwechsel. Der Austausch eines Posters ist eine preisgünstige Möglichkeit, einen neuen Style in dein Zuhause zu bringen, denn selbst eine kleine Änderung kann große Wirkung haben. Von puristischen und abstrakten Motiven bis hin zu traumhaften Landschaften und floralen Designs, Poster ändern deinen Einrichtungsstil im Handumdrehen.

Bilderwand

Die perfekte Poster Größe

Damit deine Bilder gut zur Geltung kommen, ist die Poster-Größe und Platzierung sehr wichtig.

Prints findest du in vielen verschiedenen Formaten, von DIN A2 bis hin zu DIN A5. Wir haben einige Tipps für dich, wie du diese perfekt in Szene setzen kannst.

Kleine Poster machen sich besonders gut auf deinem Fensterbrett, Schreibtisch oder einer kleinen Kommode. Mit ihrem kleinen Format sorgen sie dafür, dass deine bereits bestehende Dekoration perfekt ergänzt wird. Außerdem schaffen sie eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre.

Die mittelgroßen Poster, wie zum Beispiel DIN A4 Formate, sind perfekt, um einen Raum dekorativ aufzuwerten. Mit Postern mittlerer Größe kannst du stilechte Collagen erstellen. Kombiniere hier am besten Poster vom selben Künstler, sodass du am Ende ein stimmiges Gesamtbild erhältst.

Auf einer großen Fläche macht ein XL-Poster besonders was her. Eine schlichte Wand eignet sich super, um ausdrucksstarke Poster zu präsentieren.

Klicke hier und entdecke eine große Auswahl an stylischen Postern!

Wie befestige ich ein Poster?

Wenn du dich für ein Poster entschieden hast, dann muss es nur noch richtig befestigt werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten!

Klebeband

Klebeband

Posterleisten

Posterleiste

Bilderrahmen

Bilderrahmen
  1. Klebeband an der Rückseite des Posters befestigen
  2. Fest an die Wand pressen
  3. Für einen Blickfang sorgen

Doppelseitiges Klebeband

  1. Bild in die Holzleiste klemmen
  2. Zwei Magnete halten die Leisten zusammen
  3. Mit der Aufhängekordel befestigen

Posterleisten

  1. Bild in den Rahmen setzen
  2. Auf deinem Schreibtisch oder Fensterbrett dekorieren
  3. Perfekt für eine stylische Bilderwand

Bilderrahmen

Posterleisten und Bilderrahmen
Posterleisten und Bilderrahmen

Poster fürs Kinderzimmer

Damit deine Kleinen sich im Kinderzimmer wohlfühlen, ist ein gemütliches Ambiente sehr wichtig. Neben den Spielsachen sind wunderschöne Bilder ein Highlight für deine Kids. Verspielte Motive wie Giraffe, Kamel, Eule, Vogel und Co. bringen deine Kleinen zum Staunen.

Bild Tiere
Bild Flugzeug
Bild Kamel

Natürlich sind kindliche Bilder auch eine großartige Unterstützung bei kurzen Gute Nacht Geschichten.

Hier findest du stylische Poster fürs Kinderzimmer.

Neue Hersteller in unserem Sortiment

Poster von Melanie Voituriez

Melanie ist eine Künstlerin, die mit liebevoll gezeichneten Motiven und traumhaften Farben wunderschöne Kunstwerke erschafft.

Die Illustratorin arbeitet hauptsächlich mit Aquarellfarben und lässt sich beim Reisen inspirieren. Besonders gerne zeichnet die Künstlerin Häuser, Innenräume, Dekorationen, aber auch Alltagssituationen. Ihre bunten Meisterwerke aus Frankreich sollen vor allem unser Leben versüßen und exklusive Highlights in unser Zuhause bringen. Entdecke hier die Kunstwerke von Melanie.

Bilder von Melanie Voituriez
Bilder von Melanie Voituriez

Poster von Little Otja

Little Otja ist eine moderne Lifestyle Marke für Familie und Kids. Sie entwerfen simple und schlichte Designs, die aber dennoch mit kindlichen Motiven und wunderschönen Farben begeistern. Die liebevoll gezeichneten Motive und die zarten Farben passen gut in moderne Wohnstile und sollen die Fantasie von Kindern anregen. 

Da dem Unternehmen die Umwelt sehr am Herzen liegt, arbeiten sie vorwiegend mit hochwertigen Naturmaterialien.

Die verspielten Bilder sind echte Highlights im Kinderzimmer und bringen die Augen deiner Kleinen zum Strahlen. Hier findest du die Bilder von Little Otja.

Poster für das Kinderzimmer
Poster für das Kinderzimmer

Ein Poster ist übrigens auch eine großartige Geschenkidee, die bei deinen Liebsten garantiert gut ankommt.

Entdecke in unserem Blog die neusten Trends und noch weitere Inspirationen für deine Inneneinrichtung!

Wenn es draußen kalt wird, sorgen Thermovorhänge nach Maß dafür, dass du es daheim gemütlich hast. Thermovorhänge wirken wärmeisolierend – sie halten die Kälte draußen und die Wärme drinnen. Wusstest du, dass über Fenster und Türen ganze 70% der Wärme verloren gehen kann? Mit wärmeisolierenden Vorhängen sparst du Energie und damit Heizkosten, das ist gut für die Umwelt und deinen Geldbeutel! Doch nur passgenaue Thermovorhänge nach Maß bringen die optimale Wirkung!

Thermovorhang nach Maß grün

Darum empfehlen wir Thermovorhänge nach Maß

Unser heißer Tipp für den Winter: Nach Maß gefertigte Vorhänge aus hochwertigen Thermostoffen. Sie sind das einfachste und dekorativste Mittel zum Energie- und Heizkosten sparen. Dank der passgenauen Anfertigung halten Thermovorhänge nach Maß zuverlässig die Kälte draußen und die Wärme drinnen. So bleibt es in deinem Zuhause gemütlich warm und kuschelig. Das ist noch nicht alles, was du über Thermovorhänge nach Maß wissen solltest!

Vorteile von Thermovorhängen nach Maß:

  • Optimale wärmeisolierende Wirkung
  • Einsparung von Energie- und Heizkosten
  • Optimale Anpassung an Raumsituation
  • Große Auswahl an hochwertigen Thermostoffen
  • Viele Aufhängemöglichkeiten
  • Berücksichtigung von Sonderwünschen
  • Zusätzliche maßgenaue Accessoires wie Kissen, Zugluftstopper, Überwürfe etc. möglich
  • Verbesserung der Raumakkustik
  • Verdunkelung
  • Sichtschutz
Funktionen von Thermovorhängen

Nach Maß gefertigte Vorhänge aus hochwertigen Thermostoffen sind das einfachste Mittel zum Energie- und Heizkosten sparen. Weitere Infos zum Thema Heizkosten sparen mit Kälteschutz für Fenster und Türen findest du hier.

Shooting Kälteschutz

Checklist für Thermovorhänge nach Maß

Damit deine Thermovorhänge nach Maß gut aussehen und optimal wirken können, gibt es einige Punkte zu bedenken. Bevor du planst und bestellst, solltest du unsere Checklist abhaken:

  • Mehr Stoff = mehr Wirkung: Je dichter der Thermostoff hängt, desto besser kann er seine wärmeisolierende Funktion ausführen. Mehr ist also hier wirklich mehr.
  • Schwerer Stoff = viel Gewicht: Da bei hochwertige Thermostoffen schnell einiges an Gewicht zusammen kommt, brauchst du eine entsprechend stabile Befestigung.
  • Hochwertiger Stoff = hochwertiger Vorhang: Achte bei Thermovorhängen nach Maß auf eine gute Stoffqualität – es zahlt sich aus!
  • Genaue Maße, klare Angaben: Hilf mit, unnötige Fehler und Missverständnisse zu vermeiden
  • Plane nicht zu knapp: Plane genug seitliche Überlappung deiner Vorhänge über den Fensterausschnitt hinaus ein – mindestens 20cm pro Seite
  • Je länger, desto besser: Thermovorhänge dürfen ruhig etwas aufliegen – wieviel ist Geschmackssache. Mehr Stoff dichtet aber auf jeden Fall besser ab!
  • Ritzen und Spalten zwischen Fenster und Vorhang möglichst minimieren oder vermeiden. Je dichter, desto weniger „Fluchtwege“ für die warme Luft.
  • Weitere Abdichtungen, z.B. mit passenden Zugluftstoppern ergänzen

Aufhängemöglichkeiten für Thermovorhänge nach Maß

Bei maßangefertigten Thermovorhängen ist alles möglich – du hast die freie Auswahl zwischen Ösen, Bändern, Schlaufen, Haken, Tunnel und so weiter. Berücksichtige die Raumsituation: Gibt es bereits eine Gardinenstange oder Schiene? Ist diese stabil genug und passt zu deinem Raumkonzept? Neben dem praktischen Aspekt gibt es noch den optischen, denn schließlich soll dein Thermovorhang auch gut aussehen. Lassen wir die Geschmacksache außen vor und konzentrieren uns auf die hard facts:

Aufhängemöglichkeit Ösen

  • Schöner, lässiger Wellenfall
  • Leicht verschiebbar
  • Moderner Look
  • Keine zusätzlichen Clips, Röllchen, etc. nötig
  • Voraussetzung: Gardinenstange
Thermovorhang mit Ösen

Aufhängemöglichkeit Schlaufen

  • Lässiger Wellenfall
  • Mit Klettbefestigung auch für fest verbaute Gardinenstangen geeignet
  • Auch für dickere Rohre geeignet bei größeren Schlaufen
  • Voraussetzung Gardinenstange
  • Keine zusätzlichen Clips, Röllchen, etc. nötig
  • Nachteil: schwer verschiebbar (außer mit Schlaufengleitern)

Aufhängemöglichkeit Schlaufenband

  • Automatisch schöner Wellenfall
  • Keine zusätzlichen Clips, Röllchen, etc. nötig
  • Oft zusätzliche Smokfunktion (z.B. in der SCHÖNER LEBEN. Kollektion)
  • Voraussetzung Gardinenstange
  • Nachteil: weniger leicht verschiebbar als Ösen
Thermovorhang mit Schlaufenband

Aufhängemöglichkeit Gardinenband

  • Dekorativer Faltenwurf
  • Große Auswahl an verschiedenen Gardinenbändern
  • Besonders leicht verschiebbar
  • Voraussetzung Gardinenschiene oder Gardinenstange mit Ringen
  • Zur Aufhängung Gardinenröllchen bzw. Gleiter, Häkchen nötig
Thermovorhang mit Gardinenband

Aufhängemöglichkeit Tunnel

  • Günstige, simple Lösung
  • Keine zusätzlichen Clips, Röllchen, Bänder, etc. nötig
  • Voraussetzung Gardinenstange/Seil
  • Schwer verschiebbar

So bestellst du Thermovorhänge nach Maß

Wenn du einfach Standardfenster, aber eine besondere hast, kannst du es dir leicht machen und einfach nach Thermovorhängen nach Wunschmaß suchen. In der made by SCHÖNER LEBEN Kollektion gibt es eine schöne Auswahl an Thermo-Vorhängen in 130cm Standardbreite. Die Höhe kannst du bis 250cm frei wählen.

Alle Thermovorhänge nach Maß werden im hauseigene Nähatelier für dich anfertigt. Daher sind selbstverständlich auch andere Varianten und individuelle Maße über 250cm oder in anderen Breiten möglich.

Am einfachsten ist es, wenn du bei deinem Wunsch-Thermostoff oder deinem Wunsch-Thermovorhang aus der made by SCHÖNER LEBEN.-Kollektion. über den Button „Frage zum Artikel“ Kontakt zum SCHÖNER LEBEN. Kundenserverice aufnimmst. Das Gardinen-Team berät dich gerne bei deinem Gardinenprojekt und erstellt dir ein unverbindliches Angebot. Genäht wird übrigens mit viel Liebe und Sorgfalt in unserem SCHÖNER LEBEN. Nähatelier in Baunach bei Bamberg. Benötigst du Gardinenzubehör, passende Kissen oder andere Heimtextilien sowie passende Wohnaccessoires wirst du natürlich auch bei uns sowie im SCHÖNER LEBEN. Shop fündig.

Bestellung von Thermovorhängen nach Maß:

  • Auswahl von Thermostoffen
  • Auswahl von Thermovorhängen nach Maß
  • Ausmessen
  • Anfrage über Button Frage zum Artikel oder direkt Kundenservice
  • Beratung und unverbindliches Angebot
  • Auftragserteilung
  • Individuelle Anfertigung im hauseigenen Nähatelier in Baunach bei Bamberg
  • Ankunft deiner maßgefertigten Thermovorhänge nach ca. 2 Wochen

Mehr Infos zum SCHÖNER LEBEN Nähservice findest du hier.

So nimmst du Maß für Thermovorhänge

Hier erfährst du, wie du deine Vorhanglänge ganz einfach ausmessen kannst.

Natürlich kannst du die Vorhänge auch einfach in der Standardhöhe 245cm bestellen. Aufliegen dürfen Thermovorhänge gerne, das verbessert sogar die wärmeisolierende Wirkung. Außerdem kannst du Thermovorhänge in Standardhöhe notfalls auch umtauschen. Bei allen Individuellen Maßanfertigungen ist ein Umtausch leider nicht möglich. Im hauseigenen Nähstudio können selbstverständlich jederzeit Änderungswünsche umgesetzt werden.

Bei der Vorhangbreite misst du die Fläche aus, die dein Thermovorhang abdecken soll. Auf jeden Fall sollten deine Vorhänge seitlich 20cm über den Fensterausschnitt hinaus gehen um eine optimale Wärmeisolierung zu ermöglichen.

Thermovorhänge nach Maß für Türen

Tür auf und zu – dabei dringt im Winter jedes Mal ein Schwall warme Luft nach außen und gleichzeitig ein kalter Luftzug nach innen. Abhilfe dafür können Thermovorhänge nach Maß bringen. Die dichten wärmeisolierenden Stoffe bilden eine Barriere nach Draußen. Ob an der Haustür nach draußen, die Tür in den kalten Keller oder für den zugigen Gang: Thermo-Türvorhängen nach Maß sind die Lösung!

Für die Befestigung reicht eine Gardinenstange oder eine Schiene über der Tür oder am Rahmen. Und schon kannst du dir einen passenden Thermovorhang nach Maß bestellen oder selber nähen.

Du hast einen großen Eingangsbereich? Dann empfehlen wir dir einen Windfang mit Thermovorhängen. Eine gebogene Gardinenstangen oder Schiene mit maßgenau angefertigten Thermovorhängen ist die perfekte Lösung, auch für Gastronomie oder Handel. Wer sehr große Eingangstüren mit viel Publikumsverkehr hat, setzt am besten gleich auf eine doppelte Lösung mit einer doppelten Thermovorhang-Schleuse. Individuelle Beratung und ein unverbindliches Angebot bekommst du beim SCHÖNER LEBEN. Kundenservice.

Beratung für Thermogardinen nach Maß

Unkomplizierte und unverbindliche Beratung für deine Thermogardinen nach Maß bekommst du bei SCHÖNER LEBEN. über unser Kontaktformular. Unsere Fachberaterinnen stehen dir per email oder telefonisch zur Seite. Im Umkreis von 20 km um unserem SCHÖNER LEBEN. Lieblingsladen. in Baunach bei Bamberg beraten wir dich auch gerne persönlich vor Ort bei dir.

Der Sitzbezug von deinen Stühlen oder Hockern sieht nicht mehr schön aus? Wegwerfen ist viel zu schade, neu polstern heißt die Devise! Mit einem schönen Polsterstoff kannst du deinem Möbel ein neues Leben und einen neuen Look schenken. Das Aufmöbeln von Sitzpolstern mit schönen Polsterstoffen ist wirklich ganz einfach, probiere es aus! Hier erfährst du alles darüber: Was du brauchst, was du beachten musst und natürlich die besten Tutorials aus dem Netz!

Vorab eine kleine Vorher/Nachher Inspiration mit einem einfachen Stuhl, bei dem die Sitzfläche nicht mehr schön war:

Das brauchst du zum Polstern

Damit dein Polsterprojekt erfolgreich ist und Spaß macht, benötigst du die richtigen Werkzeuge und Materialien, wobei natürlich der Polsterstoff Die Zutaten variieren natürlich etwas je nach Zustand und Bauart deines Möbelstücks. Einige Stühle und Hocker könnten vielleicht neben einer neuen Polsterung auch einen neuen Anstrich vertragen, wir konzentrieren uns hier aber auf die Polsterung.

Werkzeuge:

  • Akkuschrauber/Schraubenzieher und evtl. einen Hammer zum Lösen der Sitzfläche aus dem Stuhlrahmen
  • Schere zum Zuschneiden von Stoff und Polstervlies
  • Spitzbohrer, Zange o.ä. zum Lösen des alten Bezugs und der Klammern
  • Elektro- oder Hand-Tacker zum Fixieren des Bezugs (die Investition in einen Elektrotacker zahlt sich nach nur wenigen Projekten aus!)

Materialien:

  • Polsterstoff (bei größeren Projekten immer auch ein Reservestück mitkaufen und an den Rapport denken!)
  • Polstervlies (falls Erneuerung gewünscht)
  • Schaumstoff (falls Erneuerung nötig oder zusätzlicher Komfort gewünscht wird)
  • Unterstoff (optional zum Versäubern der Unterseite der Sitzplatte)

Auswahl des Polsterstoffs

Es ist wirklich ganz einfach, deinen alten Stühlen oder Hockern zu neuem Glanz zu verhelfen. Entscheidend dabei ist die Auswahl des neuen Polsterstoffs. Dabei geht vor allem um die Optik – klar, der neue Möbelstoff muss dir gefallen, zum Ambiente und zum Stuhl- oder Hockergestell passen. Auch die Haptik ist wichtig: Möchtest du auf kuschelweichem Stoff sitzen oder wünscht du dir eine glatte Oberfläche? Neben Optik und Haptik gibt es noch einiges zu beachten, damit du lange Freude an deinen neuen Möbeln hast und dir beim Polstern leicht tust.

Dieser Hocker wurde mit einem Samt-Polsterstoff neu bezogen

Polsterstoff-Muster

Wenn du Anfänger bist, hast du es mit unifarbigen Polsterstoffen leichter. Hier musst du nicht auf die korrekte Ausrichtung des Musters achten und kannst einfach loslegen. Nur bei allen Stoffe mit Flor, z.B. Samt bzw. Velour ist auch die Strichrichtung zu beachten. Wenn du mit der Hand über den Stoff streichst fühlst du, dass es in eine Richtung ganz weich, in die entgegengesetzte Richtung aber nur mit leichten Widerstand der Fasern geht. Die weiche (natürliche) Strichrichtung solltest du am Ende auf dem Sitz von der Sitzlehne nach vorn zur Sitzkante streichen können.

Unifarbig ist dir zu langweilig? Natürlich kannst du auch gemusterte Polsterstoffe wählen, allerdings gibt es hier ein wenig mehr zu beachten: Wenn du mehrere Stühle oder Hocker polsterst sollten alle den gleichen Musterverlauf haben. Bei großen Rapporten benötigst du daher evtl. mehr Stoff, was du beim Einkauf berücksichtigen solltest. Bedenke auch: Bei großflächigen Stoffen ist nachher nur ein kleiner Ausschnitt des Musters (nämlich in Größe der Sitzfläche) zu sehen.

Polsterstoff-Qualitäten

Die Auswahl an tollen Stoffe ist riesengroß! Doch nicht alle Stoffe sind zum Beziehen von Sitzflächen geeignet. Bei starker Beanspruchung empfehlen wir die Verwendung eines ausgewiesenen Polsterstoffs. Bei SCHÖNER LEBEN. findest du eine große Auswahl an verschiedene Polsterstoffarten wie Strukturgewebe, Samt, Microfaser, Chenille, Naturfaser, Filzoptik oder Jacquard.

Die Auswahl an verschiedenen Polsterstoffarten ist groß

Viele Polsterstoffe haben zusätzliche Ausrüstungen, z.B. pflegeleichte Beschichtungen, die dir das Leben leichter machen. Neben den klassischen Stoffen ist auch pflegeleichtes Kunstleder sehr beliebt. Das vegane Leder wirkt gar nicht mehr plastikartig, sondern weich und angenehm und ist ein Traum für alle Haushalte mit Kindern, Fellnasen und temperamentvollen Mitbewohnern.

Neben der Optik und einer angenehmen Haptik gibt es einige weitere Faktoren, die du bei der Auswahl deines neuen Polsterstoffs in Betracht ziehen solltest.

Scheuertouren/Scheuerbeständigkeit

Die Strapazierfähigkeit von Polsterstoffen kannst du in der Angabe von Scheuertouren (Martindale) einschätzen. Der Wert wird im DIN-Verfahren ermittelt und gibt an wie stark die Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiß und Abrieb ist. Je höher der Wert, desto belastungsfähiger ist der Stoff. Für den privaten Gebrauch reichen – je nach Belastung – bereits Werte ab 10.000 Scheuertouren aus. Zum Vergleich: Für eine öffentliche Umgebung bei starkem Gebrauch (z.B. Bus, U-Bahn) werden mindestens 40.000 Scheuertouren empfohlen.

Abriebfestigkeit/Farbechtheit

Die Abriebfestigkeit gibt an, wie leicht sich die Farbe des Möbelstoffs auf einen anderen Stoff übertragen kann, also abfärbt. Problematisch könnte das beispielsweise werden, wenn sich jemand mit weißer Hose auf einen dunkel oder bunt gepolsterten Stuhl setzt. Getestet wird der Effekt sowohl in trockenem als auch nassem Zustand. Die Abriebfestigkeits-Skala reicht von 1 bis 5, wobei 5 für „sehr gut“ steht. Kleiner Praxistest: Mit einem weißen Tuch über den Stoff reiben und dann auf Farbspuren prüfen. Lassen sich keine Farbspuren auf dem Tuch erkennen, handelt es sich um einen farbechten Stoff.

Lichtechtheit

Wie stark sich die Farbe eines Stoffes durch Einwirkung von Licht verändert, gibt die Lichtechtheit an. Dabei geht es sowohl um künstliches als auch natürliches Sonnenlicht. Hierfür steht eine Skala von 1 bis 8 zur Verfügung, wobei 8 hervorragend bedeutet.

Leider ist kein Stoff langfristig vor dem Verschleiß durch Licht, also dem Verfärben bzw. Ausbleichen geschützt. Vor allem UV-Strahlung setzt den Geweben stark zu, daher solltest du wenn möglich, die Einstrahlung von Sonnenlicht verhindern oder vermindern, z.B. durch Zuziehen der Gardinen und Vorhänge.

Pillingverhalten

Pilling bezeichnet die Bildung von Fusseln, Flusen oder kleinen Faserknötchen. Wie schnell und stark das passiert, beschreibt eine Skala von 1 bis 5, wobei 5 für keine PIllbildung steht.

Beim Pilling handelt es sich vor allem um ein optisches Problem, welches mit einem Fusselrasierer behoben werden kann. Besonders betroffen sind z.B. Flach- oder Strukturgewebe, wogegen es bei Kunstleder keinerlei Pillbildung gibt.

Dekostoffe zum Polstern

Für leichte Polsterungen wie Stühle und Hocker oder Auflagen werden sehr gerne Dekostoffe verwendet. Kein Wunder, hier gibt es eine wesentlich größere Auswahl an Dessins und Farben als bei den ausgewiesenen Polsterstoffen. Zudem besteht mit Dekostoffen die Möglichkeit, alles aus einem Guss zu arbeiten, sprich Kissen, Tischdecke, Vorhangschals und eben Stuhlpolsterungen aus dem gleichen Dekostoff oder einer Serien-Kombi.

Aber macht es Sinn, Dekostoffe zum Polstern von Sitzflächen zu verwenden? Risiko: Wenn der Stoff nicht strapazierfähig genug ist, kann der Bezug schneller verschleißen. Das hängt natürlich hauptsächlich davon ab, wie stark bzw. wie oft das Sitzpolster belastet wird. Handelt es sich um Stühle für den Esstisch, an dem mehrmals täglich gegessen wird oder um einen Stuhl im Gästezimmer der eher Deko ist und nur selten belastet wird? Daneben kommt es natürlich auch auf die Qualität des Stoffes an. Dekostoff-Qualitäten wie (Halb-) Panama, Canvas, Jacquards, Gobelinstoffe und Co. sind von Natur aus robust und eignen sich perfekt für leichte Polsterungen wie Stühle oder Hocker. Ein gutes Indiz für geeignete Dekostoffe ist das Gewicht: 200g/qm dürfen es schon sein, wenn der Stoff etwas aushalten soll. Wer auf Nummer sicher gehen will, greift gleich zu ausgewiesenen Polsterstoffe oder schaut mal in SCHÖNER LEBEN.-Kategorie „Polsterfähige Dekostoffe“ vorbei.

Übrigens: Auch wetterfeste Outdoorstoffe geben pflegeleichte und strapazierfähige Sitz- und Stuhlpolster ab, die du sogar draußen im Regen stehen lassen kannst, sofern es das Gestell auch mitmacht.

So beziehst du die Sitzfläche neu

Sitzfläche aus dem Gestell lösen

Drehe den Stuhl oder Hocker um und löse alle Schrauben, die die Sitzfläche mit dem Gestell verbindet. Nun musst du die Sitzfläche herausheben. Vielleicht musst du vorsichtig mit einem Hammer klopfen, damit sich das Sitzpolster löst.

Polsterstoff entfernen

Löse alle Nägel oder Klammern, mit denen der alte Stoff befestigt wurde und ziehe den Stoff von der Sitzplatte. Dabei hilft dir die Zange. Manchmal verstecken sich die Klammern auch unter einer Lage Stoff oder aufgeklebten Borten, die du vorher entfernen musst.

Sitzplatte vorbereiten

Überprüfe, ob der „Unterbau“ noch in Ordnung ist oder auch erneuert werden muss. Je nach Modell und Bauart des Stuhls oder Hockers kann sich unter dem Bezugsstoff ein Unterbau mit oder ohne Schaumstoff und Polstervlies befinden.

Schaumstoff

Falls nötig, schneide neuen Schaumstoff passend zu – hier eignet sich ein langes Brotmesser, falls du kein Profiwerkzeug zur Hand hast. Nimm am besten den alten Schaumstoff als Schablone. Im SCHÖNER LEBEN. Lieblingsladen kannst du dir übrigens auch Schaumstoffteile zuschneiden lassen – das lohnt sich besonders bei ausgefallenen Formen oder großen Mengen! Bei SCHÖNER LEBEN. findest du natürlich auch hochwertige Schaumstoffe ohne Schadstoffe für Polsterungen aller Art in deinem Zuhause..

Polstervlies

Wenn das Polstervlies erneuert werden muss, schneide das neue Vlies großzügig zu, denn zum Tackern werden ein paar Zentimeter Überschlag benötigt. Je dünner bzw. weicher dein Polsterstoff ist, desto stärker sollte das Polstervlies (z.b. 3cm Stärke) sein, damit der Bezug schön gespannt werden kann und optimal aussieht. Eine Lage Polstervlies zwischen Schaumstoff und Polsterstoff verlängert die Haltbarkeit deines Bezugs und macht dein Sitzpolster weicher und bequemer.
Lege die Sitzfläche mittig auf das glatt ausgerichtete Polstervlies. Beginne an einer der längeren Seiten und fange von der Mitte aus mit dem Festtackern an. Dabei den Polstervlies schön straff ziehen und die Ränder glattstreichen. Dann die gegenüberliegende Seite tackern und schließlich die anderen Seiten. Jetzt die Ecken tackern: Mit viel Gefühl vorgehen, es sollen möglichst gleichmäßige Ecken ohne Kanten entstehen. Zum Schluss das überschüssige Polstervlies mit einer Schere abschneiden.

Polsterstoff beziehen

Denn Polsterstoff mit der Vorderseite nach unten auf den Tisch legen und die Sitzfläche darauf platzieren. Nach Wunsch ausrichten und mit genug Überstand für den Umschlag zuschneiden. Vor dem Zuschnitt noch einmal den Musterausschnitt überprüfen. Wie beim Polstervlies zuerst eine lange Seite festtackern und dabei von der Mitte aus – faltenfrei und nahtlos- arbeiten. Dann die gegenüberliegende Seite sowie die restlichen Seiten tackern. Zum Schluss die Ecken tackern und den überstehenden Stoff abschneiden. Optional kannst du die Unterseite mit einem einfachen Unterstoff wie z.B. Nesselstoff versäubern. Dazu den Unterstoff passend zuschneiden und knapp einschlagen, so dass eine saubere Kante entsteht,, dann festtackern.

Sitzplatte einsetzen

Lege die Sitzplatte in das Stuhl- oder Hockergestell zurück und verschraube alles gut. Herzlichen Glückwunsch, jetzt ist der Stuhl fertig und erstrahlt in neuem Glanz!

Bei diesem Klavierhocker wurde auch die Unterseite sauber verarbeitet

Das sind die besten Polster-Tutorials aus dem Netz

Wir haben für euch recherchiert und stellen euch die besten Polster-Tutorials vor:

In nur 5 Schritten einen Hocker neu polstern

Im Beitrag „Aufgemöbelt“ zeigt DIY- und Upcycling-Profi Thomas Klotz aus Berling auf charmante Art und Weise wie man den Sitz eines alten Hockers erneuert. Übrigens bekommst du den verwendeten wunderschönen Samtstoff mit Blumen auch im SCHÖNER LEBEN. Shop in der Kategorie Samtstoffe.
Es macht Freude, Thomas beim Bepolstern der Sitzfläche zuzuschauen und in gut 11 Minuten weißt du, wie es geht: https://www.myhomebook.de/diy/moebel-polstern-aufgemoebelt

Neues Polster für alten Stuhl – Handmade mit Enie

Enie zeigt in ihrer Sendung „Handmade mit Enie“ zusammen mit ihrem Gast Elena Roth wie einfach es ist, einen Stuhl selbst zu polstern. Du kannst den beiden bei allen Schritten zusehen. Dazu gibt es noch Tipps zum Auffrischen des Stuhl-Holzgestells. Gezeigt wird auch das Nachspannen von Polstergurten,

Neues Polster für alten Stuhl: Handmade mit Enie – Mach´s einfach selbst!

Stuhl neu polstern by Selber Macher

Das Team von „Selber Machen“ zeigt jeden einzelnen Schritt ausführlich, aber trotzdem kurz und knapp (6 Minuten). Zusätzlich kannst du hier sehen, wie die Sitzunterseite mit einem Unterstoff aus Nessel versäubert wird.

Stuhl neu polstern by Selbermacher

Hocker Upcycling by Max GREEN

Dieses Tutorial ist nichts für Perfektionisten! Trotzdem interessant, wie Max einen alten Hocker aus den 70er Jahren mit Metallunterbau völlig unkompliziert upcycelt. Dabei macht er es sich recht einfach indem er den alten Bezug nicht entfernt, sondern einfach neu darüber bezieht. Dabei benötigt Max nicht mal einen Tacker, sondern befestigt den Stoff einfach mit den vorhandenen Winkeln. Kleiner Kritikpunkt: Die Ecken werfen unschöne Falten, was allerdings mit ein wenig Geschick und einem Tacker zu verhindern wäre. Ein interessantes Upcycling-Projekt mit einem Sperrmüllfund!

Upcycling by Max Green – Alter Hocker – Aus ALT mach NEU!

Hoffentlich konnten wir dich für dein Polsterprojekt inspirieren! Natürlich findest du bei SCHÖNER LEBEN. neben einer riesigen Auswahl an Stoffen und Zubehören noch viele weitere tolle Projekte für dein Zuhause. In unserem Beitrag Kälteschutz für Fenster und Türen zeigen wir dir zum Beispiel wie du Energie sparen kannst.

Wie wir im Winter unsere Heizkosten sparen können? Die Frage umtreibt uns wohl gerade alle. Die schöne Antwort ist, dass du bereits mit kleinen Änderungen in deinem Zuhause viel Heizenergie und damit bares Geld einsparen kannst. Wir zeigen dir, wie du Kälteschutz mit Thermovorhängen und Zugluftstoppern dekorativ und effektiv umsetzen kannst.

Besonders an Fenstern und Türen geht die Raumwärme schnell verloren: über Türspalte, Fensterritze oder schlechte Verglasung. Zugluftstopper und Thermovorhänge können hier leicht Abhilfe schaffen. Mit ihnen lässt sich dein Zuhause gut gegen die Außentemperatur abdichten und zeitgleich kannst du dein Zuhause noch schön einrichten.

Kälteschutz an Fenstern und Türen mit Thermovorhang und Zugluftstopper

Kälteschutz mit Zugluftstoppern – flexibel, dekorativ und unkompliziert

Funktionen von SCHÖNER LEBEN. Zugluftstoppern:

  • Halten die Wärme drinnen und die Kälte draußen
  • Isolieren die Schwachstellen jeden Hauses, nämlich Fenster und Türen
  • Schlucken die Zugluft
  • Sehen dekorativ aus
  • Stoppen Wärmeverlust und Energieverschwendung
  • Sparen Heizkosten

Wie nutzt man einen Zugluftstopper richtig als Kälteschutz?

Nicht nur in Altbauwohnungen schließen Fensterrahmen oft nicht bündig. Zugluft ist die Folge. Hier kann ein Zugluftstopper ganz leicht Abhilfe schaffen: Lege ihn direkt an den undichten Fenster- oder Türspalt. Dank der hochbauschigen Watte, mit denen unsere Zugluftstopper gestopft sind, werden die zugigen Stellen abgedichtet. Es kommt keine kalte Luft mehr nach innen, die immer wieder erneut erwärmt werden müsste. Stattdessen bleibt die aufgewärmte Raumluft konstant auf einem Niveau.

Zugluftstopper

Damit du diesen Effekt richtig nutzen kannst, ist es wichtig, mit dem Zugluftstopper die undichten Stellen komplett abzudecken. Der Zugluftstopper sollte möglichst eng am Fenster- oder Türspalt anliegen. Bei Fenstern solltest du zur Länge des Fensterbretts noch eine kleine Zugabe von ca. 5cm geben. So kannst du die Türrolle lückenlos zwischen die Fensterbacken klemmen. Das Gleiche gilt auch für die Abdeckung von Türspalten.

Da wir die Zugluftstopper in unserer Nähmanufaktur per Hand anfertigen, können wir die Türrollen auch in Sonderlängen produzieren. Nutze dazu einfach das Kontaktformular bei deinem Wunsch-Zugluftstopper. Hier findest du unsere Zugluftstopper.

Zugluftstopper als Hingucker

Zugluftstopper sind im Fenster oder an der Tür ein sehr schlichter Kälteschutz und halten dabei den ganzen Tag über die Zugluft fern. Umso wichtiger aber, dass sie sich perfekt in deinen Einrichtungsstil einfügen. Je nach Muster und Farbgebung kannst du die Türrolle dezent oder akzentuiert einsetzen. Wir fertigen die Zugluftstopper aus unseren schönen Dekostoffen an. Unsere SCHÖNER LEBEN.-Zugluftstopper-Kollektion hält damit für jeden Einrichtungsstil das Passende bereit: einfarbig, skandinavisch-natürlich, Landhauslook oder mit Glitzereffekten.

Besonders gut fügt sich ein Zugluftstopper in deine Einrichtung ein, wenn er farblich zu deinen Vorhängen und der Deko passt. Das sorgt für ein besonders harmonisches Gesamtbild.

Zugluftstopper und Thermovorhang als Kälteschutz

Thermovorhänge als Kälteschutz an Fenstern und Türen

An Fenstern geht je nach Verglasung bis zu 70% der Raumwärme verloren. Je größer das Fenster, desto größer ist damit auch die Angriffsfläche. Gardinen aus Thermostoffen verringern den Luftaustausch zwischen innen und außen und die kalte Außenluft kühlt damit nicht dauerhaft die erwärmte Raumtemperatur ab.

Wärmeschutzvorhänge – kälteisolierend, Sichtschutz und lärmreduzierend

In Thermovorhängen vereinen sich noch mehr Funktionen als der reine Kälteschutz. Kälteschutzvorhänge sind entweder mit einer speziellen thermischen Schicht ausgerüstet. Oder der Vorhangstoff wurde speziell dicht gewebt, wie beim Thermochenille oder unserem Soft Teddy Deluxe. Bei diesen Stoffen sind weiche Oberflächenstrukturen typisch.

Stoffstruktur beim Thermovorhang
Stoffstruktur Thermovorhang aus Soft Teddy Deluxe (Vorderseite)
Stoffstruktur beim Thermovorhang
Stoffstruktur Thermovorhang aus Soft Teddy Deluxe (Rückseite)

Doch egal wie der Wärmeschutzvorhang gefertigt ist: Er sorgt zusätzlich dafür, dass der Raum ab- oder verdunkelt wird. Außerdem können Thermovorhänge zusätzlich einen positiven Effekt auf die Raumakustik haben. Das macht sie zu perfekten Allroundern besonders für Schlaf- und Kinderzimmer! Hier findest du unsere Thermoschutzvorhänge.

Wie hängt man einen Thermovorhang richtig auf?

Damit du mit dem Wärmeschutzvorhang möglichst effektiv viel Heizkosten sparen kannst, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Bei Thermovorhängen gilt: Mehr ist mehr! Denn auch kleine Spalten können den Kälteschutzeffekt verringern. Für die volle isolierende Wirkung sollte der Thermovorhang Fenster oder Türen vollständig bedecken und möglichst nah am Fenster angebracht sein. Und auch an den Seiten sollte der Vorhang bis zu 20-30 Zentimeter überstehen. Bringe die Vorhangstange also nicht zu niedrig über dem Fenster bzw. der Tür an. Der Thermovorhang sollte deine Fenster bzw. Tür großzügig bedecken, d.h. dass er beim Zuziehen gerne etwas überlappen darf und auch zur Decke und zum Boden wenig Abstand haben sollte, so dass die Wärme auch über kleine Spalten nicht entweichen kann.

Detailaufnahme Thermovorhang

Du möchtest einen Vorhang, der speziell für dein Zuhause maßgefertigt wird? Dann bist du bei unseren SCHÖNER LEBEN. Vorhängen genau richtig. Sie werden extra in unserer Nähmanufaktur angefertigt. Wenn du also ein Wunschmaß für deinen SCHÖNER LEBEN. Vorhang hast, kannst du uns das über das Kontaktformular bei deinem Wunsch-Vorhang mitteilen. Wie du deine Wunschlänge richtig ermittelst, verraten wir dir hier: https://www.schoener-leben-shop.de/faqs/richtig-ausmessen