Home / Archiv  / Upcycling Idee: Wir basteln uns einen Schultütenwichtel

Upcycling Idee: Wir basteln uns einen Schultütenwichtel

Zauberhafte Verwendungsidee für den übrigen Schultüten-Rohling: Wir basteln uns einen

upcycling schultütenwichtel basteln titel

Zauberhafte Upcycling Idee für den übrigen Rohling aus der Schultüte: Wir basteln uns einen Schultütenwichtel – ein Gastbeitrag von Mimi Muffin.

Die Resonanz auf die „Wichtel“ Anleitung ist seit Jahren ununterbrochen groß und ihr schickt uns immer wieder Bilder eurer genähten kleinen Weihnachtsgnome – ich freue mich über jedes einzelne!

Deshalb habe ich mir etwas für euch überlegt:

Schultüten gibt es ja seit einiger Zeit hauptsächlich in genähter Form. Das ist toll, denn ihr könnt die Stoffhülle mit Füllung dann als Kissen im Kinderzimmer weiterverwenden.

Aber was bleibt nun übrig? Richtig, der Rohling, also das kegelförmige Pappe-Grundgerüst.

Nun, wohin damit? In den Müll? Zu schade. In den Keller? Und dann? Ich habe eine bessere Lösung:

Wir basteln uns einen Schultütenwichtel!

Schultütenwichtel basteln Einleitung

Damit ihr die Upcycling Idee nicht alleine austüfteln und umsetzen müsst, habe ich euch eine bebilderte Anleitung mitgebracht. Wir basteln uns einen Schultütenwichtel – gemeinsam!

Das braucht ihr für euren Schultütenwichtel:

Material:

Werkzeug:

  • Schere
  • Heißklebepistole + Klebepatronen
  • Nähmaschine
  • Metermaß
  • Stift
  • Evtl. Packbandrolle (für den Kreis der Nase)
  • Nähnadel + dickes, reißfestes Garn
  • PC, Drucker, Papier
Schultütenwichtel Material
Material für den Schultütenwichtel

Jetzt wird gebastelt:

Breitet euren Stoff aus, legt die Schultüte darauf und rollt sie mit dem Stoff so weit herum, bis die seitlichen Kanten etwa 5cm übereinanderliegen.

Markieren und Abschneiden: Markiert die obere Rundung und schneidet diese mit ca. 5-8cm Zugabe ab.

Schultütenwichtel Außenstoff markieren
Außenstoff abmessen

Ich habe zusätzlich einen weißen Stoff zugeschnitten, dass die pinke Schultüte nicht durchschimmert.

Zusatzstoff Schultütenwichtel
Zusatzstoff

Klebt nun den Stoff für den Körper entlang der langen Seite mit Heißklebepunkten fest.

Wenn ihr auch einen bunten Rohling habt, klebt ihr zuerst den zusätzlichen weißen Stoff fest.

Außenstoff kleben Schultütenwichtel
Außenstoff kleben

Der überschüssige Stoff am oberen Rand wird nach innen umgeklappt und fixiert, ebenfalls mit der Heißklebepistole.

Rand Innen
Rand umklappen

So sieht der Rohling jetzt aus, nachdem ihr ihn mit Stoff bezogen habt. Den stellen wir nun erst einmal zur Seite.

Rohling mit Stoff
Rohling mit Stoff

Wir basteln uns einen Schultütenwichtel – die Nase:

Legt euch z.B. eine große Packbandrolle auf das Reststück oder zeichnet mit einem Zirkel einen Kreis von etwa 10cm an.

Ausschneiden, mit einer Nadel und reißfestem Garn ringsum etwa im Abstand von ca. 1cm steppen. Eine feste Kugel Bastelwatte in die Mitte legen und das Ganze zuziehen und fest verknoten.

Zuschnitt Nase
Die Nase für unseren Schultütenwichtel
Nase vorne hinten
Die Nase von vorne und hinten

Wir basteln uns einen Schultütenwichtel – die Mütze:

Jetzt braucht ihr das Schnittmuster-Teil für die Mütze unseres Schultütenwichtels, dieses druckt ihr aus und vergrößert es auf 200%.

WICHTIG: Nun schneidet ihr direkt entlang der Schnittlinie, OHNE die Nahtzugabe aus, denn diese ist ja ebenfalls um 200% vergrößert. Klebt die Einzelteile des vergrößerten Schnittmusters zusammen.

Schnittmuster 200%
Schnittteil Mütze kleiner Wichtel – vergrößert ohne Nahtzugabe ausschneiden

Der Fadenlauf ist auf dem Schnittteil angezeigt. Ein rechtes und ein linkes Teil schneiden oder den Stoff rechts auf rechts legen, anzeichnen und beide Teile gleichzeitig ausschneiden.

Mütze zuschneiden
Mützenteile zuschneiden

Da ich die Beine einer Jeans für die Mütze verwende und alles vom Rest verwerten möchte, ist mein Innenteil der Mütze nicht am Stück möglich.

(Wenn ihr genug Stoff habt, überspringt ihr jetzt Bild 11,12 und 14)

Hier habe ich nicht auf den Fadenlauf geachtet, das ist für innen nicht so tragisch.

Solltet ihr es so gemacht haben, wie ich, müsst ihr an der kurzen, geraden Kante ca. 0,75cm Nahtzugabe geben um sie dann dort zusammenzunähen.

Mützenteile aus Jeans
Innenteile einzeln

Die Schnittteile im Einzelnen:

Schnittteile Übersicht
Einzelne Schnittteile

Nun die einzelnen Innenteile mit 0,75cm Nahtzugabe entlang der kurzen, geraden Kante rechts auf rechts zusammennähen:

kurze Kanten
geteilte Innenteile
kurze Seiten steppen
kurze Seiten steppen

Im Anschluss klappt ihr die Innenteile auseinander und näht nun rechts auf rechts jeweils die beiden geraden, langen Kanten zusammen:

lange Seiten steppen
lange Seiten steppen

Mit den Außenteilen der Mütze verfahrt ihr dann genauso: Die Außenkanten ringsherum rechts auf rechts steppen, jedoch die Unterkante offen lassen.

Mütze außen steppen
Außenseiten ringsum steppen

Im nächsten Schritt tut ihr euch beim Zusammenstecken leichter, wenn ihr die zuvor gesteppten Nähte so gut es geht glatt bügelt. Klappt dabei am besten die Nahtzugabe zum Bügeln auseinander.

Nun das Innenteil wenden und wie auf dem Foto zu sehen in die Mütze schieben. Die rechten Seiten zeigen zueinander!

Innenteil in Mütze schieben
Innenteil in die Mütze schieben

Mit Wonderclips oder Stecknadeln fixieren und die Unterkante zusammensteppen:

Fixieren
Fixieren
Unterkante steppen
Unterkante steppen

Dass sich der Stoff nach dem Wenden in den Rundungen nicht unschön verzieht, macht ihr kleine Knipse bis kurz vor die Naht.

Knipse in Rundungen
Knipse in Rundungen

Im Anschluss könnt ihr die Mütze durch die offene Oberkante des Innenteils wenden. Jetzt schiebt ihr das Innenteil in die Mütze, so dass jeweils die rechte Stoffseite zu sehen ist. Nun bügelt ihr die Mütze gut aus, dass alles schön in Form liegt. Weil die Mütze ihre schöne Form auch behalten soll, könnt ihr die untere Kante noch einmal knappkantig absteppen:

Unterkante absteppen
Unterkante absteppen

Wir basteln einen Schultütenwichtel – Zwischenstand Mützenprobe:

Jetzt setzt ihr die Mütze einmal zur Probe auf den Rohling und messt die Höhe für den Bart ab: Bei mir sind es 34cm.

Bart abmessen
Höhe für den Bart messen

Jetzt kommt der Fellstoff an die Reihe:

Legt eueren Stoff rechts auf rechts im Bruch und zeichnet den Bart auf beiden Seiten wie im Bild an.

Bei mir ist die obere Breite insgesamt 18cm, im Bruch also ca. 9cm.

Bart anzeichnen
Bart anzeichnen

Wir basteln einen Schultütenwichtel – Wichtiger Hinweis zum Fellzuschnitt:

Beim Zuschneiden des Bartes müsst ihr unbedingt darauf achten, den Fellstoff nicht komplett durchzuschneiden, sonst franst die Kante unschön aus und ihr habt überall Flusen herumfliegen.

Ihr fahrt mit der Schere ganz knapp unter das rückseitige Trägergewebe und schneidet nur zentimeterweise durch, möglichst ohne dabei das Fell selbst zu erwischen. So erhaltet ihr eine saubere Kante und weniger Flusen.

Fellstoff schneiden
Fellstoff zuschneiden

Nach dem Zuschnitt nehmt ihr am besten noch eine Haarbürste und bürstet den Bart schön zurecht. Dann markiert ihr euch am Rohling den Punkt, an dem die Mütze endet und klebt den Bart ca. 1cm höher, entlang des oberen Randes an.

Bart bürsten
Bart bürsten
Bart ankleben
Bart ankleben

Dort, wo die Wellen in der Mütze sind, könnt ihr sie noch mit etwas Watte ausstopfen:

Mütze stopfen
Mütze etwas ausstopfen

Zuletzt betupft ihr die Rückseite der Nase großzügig mit Heißkleber und klebt sie schnell unterhalb der Mütze auf dem Bart fest:

Nase kleben
Nase kleben

Wir basteln uns einen Schultütenwichtel – und schon ist er fertig:

Schultütenwichtel fertig
Dein fertiger Schultütenwichtel
Schultütenwichtel dekoriert
Schon schmückt er deine Wohnung

Natürlich sind die hier verwendeten Stoffe nur ein Beispiel. Ob Filz, Kunstleder oder Dekostoffe – lasst eurer Kreativität freien Lauf und tobt euch aus, vielleicht entsteht ja gleich eine ganze Wichtelbande?

Ich hoffe, unsere UpcyclingIdee gefällt euch und ihr habt viel Spaß beim Basteln eures Schultütenwichtels!

Wir freuen uns natürlich über Bilder eurer spitzmützigen Wichtel, verlinkt uns gerne auf Facebook oder Instagram mit #nähdichglücklich, #machdeinlebenschön und werdet Teil der #schönerlebenfamilie!

Es grüßt euch herzlichst Sabine von Mimi-Muffin

Wir basteln uns einen Schultütenwichtel – Inspiration von unserer Wichtelbande:

Du bist immer auf der Suche nach kreativen Herausforderungen?

Vielleicht ist unser Beitrag zum „Bienenwachstücher und Bienenwachsbeutel selber machen“ etwas für dich!

%d Bloggern gefällt das: