Home / DIY  / Eure Projekte  / Gastbeitrag Melanie: Perfekte Wohnung

Gastbeitrag Melanie: Perfekte Wohnung

Gastbeitrag von Bloggerin Melanie Wie sieht es denn in einer Blogger-Wohnung aus und stimmt tatsächlich alles, was man auf den Bildern sieht? Diesmal gibt es einen Gastbeitrag in einer ganz anderen Rubrik: Interior! Denn die liebe

Gastbeitrag Melanie

Gastbeitrag von Bloggerin Melanie

Wie sieht es denn in einer Blogger-Wohnung aus und stimmt tatsächlich alles, was man auf den Bildern sieht? Diesmal gibt es einen Gastbeitrag in einer ganz anderen Rubrik: Interior! Denn die liebe Melanie schreibt auf ihrem Blog De La Vie neben Interior auch über Mode, Lifestyle, Beauty und über gesellschaftliche Themen. Die 21-Jährige studiert momentan Energie und Umweltmanagement und schreibt gerade an ihrer Bachelorarbeit. Doch sie hat sich für uns die Zeit genommen, um diesen Inspirationsbeitrag zu verfassen über die Mythen einer Blogger Wohnung und wie es bei ihr tatsächlich aussieht. Mit viel Humor und tollen Bildern zeigt sie uns einige Einblicke in ihr Heim. Wenn Ihr auch gespannt seid, wie sie wohnt, dann viel Spaß beim Post!

„Der Mythos der perfekten Blogger Wohnung“ von Melanie

[…] Da wären wir nämlich schon bei Mythos 1: Blogger haben einen Grünen Daumen!
Zumindest sieht man auf den perfekten Instagram Fotos immer perfekt gepflegte und blühende Blumen. Das sind meist Flower Boxen, deren Lebensdauer deutlich höher ist als von Schnittblumen. Die Überlebenschancen von Palmen sind natürlich ebenfalls deutlich höher. Orchideen haben bei mir Zuhause beispielsweise überhaupt keine Chance. Komischerweise verbrennen diese bei uns im Dachgeschoss immer. Die perfekte Blogger Wohnung besteht also zu 80% aus Palmen, 15% aus Kunstblumen und 5% aus frisch gekauften Schnittblumen. Zumindest ist da bei den meisten so!

Nicht alles, was glänzt, ist Gold!

Tatsächlich ist dieser schöne Hocker von schöner leben.de nicht aus Gold, aber er glänzt und genau so, wie alle denken, Wohnungen von Bloggern sind Schlösser, immer ordentlich und clean, den muss ich leider auch enttäuschen.

Mythos Nummer 2: Blogger müssen keine Hausarbeit machen! Bei denen ist es immer sauber!
Hausarbeit ist eine tatsächliche Herausforderung für mich geworden, seit dem wir in unsere Wohnung gezogen sind.

Designer Möbel sind Pflicht

Achso? Dann ernenne ich IKEA jetzt höchstpersönlich zu meinem Designer des Vertrauens. So ein Quatsch. Holzpaletten, Weinkisten und Sitzkissen sind viel günstiger als Designer Möbel und sehen dazu auch noch unglaublich cool aus. Eines meiner neusten Deko Favoriten sind bunte Lampions. […] Sie sind superdekorativ und können nicht verwelken und es bedarf keiner weiteren zeitaufwendigen Pflege oder Putzerei. […]

Da wären wir bei Mythos Nummer 3: Blogger haben nur Designer Möbel!

[…] Auf Schöner Leben finde ich auch immer wieder kleine Dekoartikel, welche mein Zimmer in naher Zukunft sicherlich um einiges aufwerten. Beispielsweise habe ich hier endlich etwas für meine vielen, teilweise ungelesenen Zeitschriften entdeckt. Alles kommt nach und nach. Gut Ding braucht Weile!

Der Mythos der perfekten Blogger Wohnung

[…] Glaubt nicht immer, was Ihr seht, denn auch bei uns können Blumen welken und auch nicht jeder Blogger besteht auf Designer Möbel, Putzfrauen und echte Blumen. Gerade türmen sich wieder Stapel von Geschirr in unserer Spüle. Wäre es appetitlich Euch Bilder davon auf dem Blog zu zeigen? Der Spagat zwischen der Realität und der Darstellung. Wir wollen eben auch nur das schöne im Leben sehen. Auf Essensreste steht ja keiner!

Review overview
NO COMMENTS

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: