Home / Posts Tagged "Blogger"

Gastbeitrag von Bloggerin Sabrina

Nachdem wir im letzten Post ein Überblick über Produkte aus unserem Sortiment vorstellten, zeigen wir Euch nun ein bestimmtes Fashion-Teil. Denn Sabrina von Vegtastisch hat sich unser Fritzi aus Preußen Sortiment genauer angeschaut und unsere vegane Tasche getestet. Wenn sie keine Produkttests schreibt, findet Ihr interessante Beiträge über Nachhaltigkeit, Veganismus, Rezepte und auch über eigene Projekte. So hat Sabrina zum Beispiel den Ulm Vegan City Guide ins Leben gerufen, in dem verschiedene Adressen mit veganem Angebot  in Ulm aufgelistet sind. Deshalb lohnt sich ein Blick auf ihren Blog, doch nun erstmal zu der besagten Tasche!

„Taschen von ,Fritzi aus Preußen’: Stylisch nicht nur für Veganerinnen“ von Sabrina

 […]

Vegane Handtaschen von ‚Fritzi aus Preußen‘

[…] Mir hat es die ‚Kate Canvas‘ in schwarz mit rotem Innenfutter sofort total angetan als ich sie das erste Mal sah. Die Tasche gibt es für 69,95 Euro zzgl. Versand im Onlineshop von SCHÖNER LEBEN. Im Shop findet sich eine große Auswahl an ‚Fritzi aus Preußen‘-Taschen. Man kann sich fast nicht entscheiden, so schön sind die Teile. Neben Taschen gibt es aber auch Geldbeutel und Rucksäcke. Sicherlich auch toll als Geschenkidee zu Valentinstag. […]

Die Tasche ist aus Polyurethan und Polyester hergestellt und damit komplett lederfrei. Toll ist auch, dass die Tasche wahnsinnig viel Stauraum bietet. […] Ziemlich schnell habe ich auch festgestellt, dass das Material zum Glück sehr unempfindlich ist. […] Die Tasche hat sowohl einen langen Gurt zum umschnallen als auch zwei normale Taschenbügel und ist damit richtig flexibel.

Gastbeitrag von Bloggerin Melanie

Wie sieht es denn in einer Blogger-Wohnung aus und stimmt tatsächlich alles, was man auf den Bildern sieht? Diesmal gibt es einen Gastbeitrag in einer ganz anderen Rubrik: Interior! Denn die liebe Melanie schreibt auf ihrem Blog De La Vie neben Interior auch über Mode, Lifestyle, Beauty und über gesellschaftliche Themen. Die 21-Jährige studiert momentan Energie und Umweltmanagement und schreibt gerade an ihrer Bachelorarbeit. Doch sie hat sich für uns die Zeit genommen, um diesen Inspirationsbeitrag zu verfassen über die Mythen einer Blogger Wohnung und wie es bei ihr tatsächlich aussieht. Mit viel Humor und tollen Bildern zeigt sie uns einige Einblicke in ihr Heim. Wenn Ihr auch gespannt seid, wie sie wohnt, dann viel Spaß beim Post!

„Der Mythos der perfekten Blogger Wohnung“ von Melanie

[…] Da wären wir nämlich schon bei Mythos 1: Blogger haben einen Grünen Daumen!
Zumindest sieht man auf den perfekten Instagram Fotos immer perfekt gepflegte und blühende Blumen. Das sind meist Flower Boxen, deren Lebensdauer deutlich höher ist als von Schnittblumen. Die Überlebenschancen von Palmen sind natürlich ebenfalls deutlich höher. Orchideen haben bei mir Zuhause beispielsweise überhaupt keine Chance. Komischerweise verbrennen diese bei uns im Dachgeschoss immer. Die perfekte Blogger Wohnung besteht also zu 80% aus Palmen, 15% aus Kunstblumen und 5% aus frisch gekauften Schnittblumen. Zumindest ist da bei den meisten so!

Nicht alles, was glänzt, ist Gold!

Tatsächlich ist dieser schöne Hocker von schöner leben.de nicht aus Gold, aber er glänzt und genau so, wie alle denken, Wohnungen von Bloggern sind Schlösser, immer ordentlich und clean, den muss ich leider auch enttäuschen.

Mythos Nummer 2: Blogger müssen keine Hausarbeit machen! Bei denen ist es immer sauber!
Hausarbeit ist eine tatsächliche Herausforderung für mich geworden, seit dem wir in unsere Wohnung gezogen sind.

Designer Möbel sind Pflicht

Achso? Dann ernenne ich IKEA jetzt höchstpersönlich zu meinem Designer des Vertrauens. So ein Quatsch. Holzpaletten, Weinkisten und Sitzkissen sind viel günstiger als Designer Möbel und sehen dazu auch noch unglaublich cool aus. Eines meiner neusten Deko Favoriten sind bunte Lampions. […] Sie sind superdekorativ und können nicht verwelken und es bedarf keiner weiteren zeitaufwendigen Pflege oder Putzerei. […]

Da wären wir bei Mythos Nummer 3: Blogger haben nur Designer Möbel!

[…] Auf Schöner Leben finde ich auch immer wieder kleine Dekoartikel, welche mein Zimmer in naher Zukunft sicherlich um einiges aufwerten. Beispielsweise habe ich hier endlich etwas für meine vielen, teilweise ungelesenen Zeitschriften entdeckt. Alles kommt nach und nach. Gut Ding braucht Weile!

Der Mythos der perfekten Blogger Wohnung

[…] Glaubt nicht immer, was Ihr seht, denn auch bei uns können Blumen welken und auch nicht jeder Blogger besteht auf Designer Möbel, Putzfrauen und echte Blumen. Gerade türmen sich wieder Stapel von Geschirr in unserer Spüle. Wäre es appetitlich Euch Bilder davon auf dem Blog zu zeigen? Der Spagat zwischen der Realität und der Darstellung. Wir wollen eben auch nur das schöne im Leben sehen. Auf Essensreste steht ja keiner!

Gastbeitrag von Bloggerin Marie

Wir kennen doch immer jemanden in unserem Bekanntenkreis, der oder die sich über Baby-Nachwuchs freuen kann, oder sind selbst gerade im Baby-Glück. Und genau aus diesem Grund gibt es passend dazu ein tolles DIY von unserer Gastautorin Marie aus Bamberg! Denn sie hat für Euch fabelhafte Inspirationen, die Ihr ganz einfach nachmachen oder Euren Freunden zu dieser freudigen Nachricht schenken könnt. Diesmal geht es um eine praktische Windeltasche und natürlich um passende Kleidung für die kältere Jahreszeit. Auf ihrem Blog, den sie mit ihrer ganzen Familie schreibt, findet Ihr außerdem auch noch leckere Rezepte und tolle Inspirationen für die ganze Familie.

„Nähen für den Baby-Nachwuchs“ von Marie

[…] Nach reiflicher Überlegung habe ich mich also für einen Zwei- und Einteiler entschieden. Auf der Suche nach dem passenden Stoff, für die Kleidung, bin ich im Schöner-Leben Onlineshop (Werbung) fündig geworden. Zusätzlich zu den Kleidersets habe ich auf Wunsch außerdem noch eine Windeltasche genäht. Nun aber zu den einzelnen Stücken welche entstanden sind.

[Detaillierte Beschreibungen und Anleitungen findet Ihr hier in ihrem Beitrag]

Windeltasche im maritimen Look

Schnitt: Windeltasche von Nähte von Käthe
Stoff: Baumwollstoff blau, Anchor-Party (by poppy), Marine (by poppy)

[…]

Schmales Shirt von Klimperklein

Schnitt: Schmales Shirt mit raffinierter Ausschnittlösung von Klimperklein aus dem Buch „Babyleicht!“
Stoff: Jersey Streifen Painted weiß rosa, Bündchenstoff fein rosa

[…]

Strampler ohne Bein von Klimperklein

Schnitt: Strampler ohne Fuß von Klimperklein aus dem Buch „Babyleicht!“
Stoff: French Terry uni hellbraun grau meliert (Sommersweat), Bündchenstoff fein rosa

[…]

Meinen Sommersweat*, Bündchen fein rosa* (Werbung), Jersey mit weiß rosa Streifen* (Werbung) und das Bügelvließ (für den Strampler und die Windeltasche) (Werbung) für die Kleidersets habe ich im Schöner-Leben Onlineshop (Werbung) mit einer Testbestellung bestellt. Der Onlineshop bietet eine große Auswahl von verschiedenen Gardinen, Lifestyle Wohntextilien, Mode, Geschenkideen und eben auch Stoffen und Nähzubehör. Dabei findet man, sollte man keine Ideen haben, auch allerhand Inspirationen zu den Themen Trendwelten, Stilwelten, Farbwelten und mehr. […]

Wir finden den Schöner-Leben Onlineshop gut strukturiert und finden das dieser wirklich eine riesige Auswahl bietet. Eine Bestellung im Shop ist schnell und einfach aufgegeben und er Versand erfolgt schnell. Sollte es Probleme mit der bestellten Ware geben, ist der Kundenservice gerne mit Hilfe für einen da. […]

Gastbeitrag von Bloggerin Carolin

Schon im letzten Post gab es passend zum Herbst wieder ein leckeres Rezept auf dem Blog. Weil es letztes Mal aber eine deftige Speise gab, stellen wir Euch diesmal ein leichtes Rezept aus der Italienischen Küche mit unserer Gastbloggerin Carolin vor! Wenn die 24-jährige Foodbloggerin von Cuisine Carolin gerade nicht studiert, probiert sie gerne neue Rezepte aus. Schließlich hat sie schon als kleines Mädchen ihre Liebe zum Kochen und Backen durch ihre Omas gefunden. Denn das Experimentieren in der Küche und das Anrichten der Speisen ist ihrer Meinung nach die beste Art der Entspannung! Doch wie man mit unseren Produkten den perfekten italienischen Abend vorbereitet? Genau das zeigt sie Euch mit leckeren Rezepten! Also  gerne nachmachen!

„Italienischer Abend | Bruschetta, Melone & Co” von Carolin

Um noch einmal die letzten Sonnenstrahlen einzufangen und den Sommer zumindest kulinarisch etwas zu verlängern, habe ich einen italienischen Abend veranstaltet. Mit fruchtiger Melone, würzigem Parmaschinken und aromatischen Tomaten im Bruschetta und Tomaten-Basilikumaufstrich fühlt man sich wie im Urlaub. Und natürlich verlangt das auch eine entsprechende Deko – wie das blau-weiße Geschirr im maritimen Stil* und ein hübsches Windlicht*.

[Die Zutaten und die Rezepte findet ihr hier.]

[…] Zu den Brötchen passen gut ein erfrischender Zitronen-Minzeisteegefüllte Basilikumtomaten und Melonenstücke mit Parmaschinken. Diese machen sich besonders gut in der süßen blau-weißen Schale* und der eleganten Schieferplatte*.

Gastbeitrag von Bloggerin Cynthia

Zur momentanen Jahreszeit sind leckere Rezepte einfach perfekt, um sich von den kalten Tagen abzulenken und sich im Haus zu beschäftigen. Denn was gibt es besseres als bei Regen und tristem Wetter im Warmen zu sitzen und sich mit Leckereien zu verwöhnen? Daher geht es auch bei unserem nächsten Gastbeitrag um ein leckeres Rezept! Cynthia schreibt seit 2014 auf ihrem Food-Blog Haferschleim & Hexenbein, denn das Kochen und Backen entspannt sie. Ihre köstlichen Rezepte sind meist einfach gehalten und mit Zutaten, die jeder zu Hause stehen hat! Deshalb hat sie für uns eine leckere Quiche gezaubert – wie man diese nachmacht, erfahrt Ihr hier.

„Ziegenkäsequiche“ von Cynthia

Eine Quiche […] wollte ich auch schon lange mal machen, doch ich hatte es immer noch nicht geschafft mir eine Quicheform zuzulegen. Klar, eine einfache Springform funktioniert auch, aber in einer Tarteform bzw. Quicheform sieht es doch so viel schöner aus. Dank Schöner Leben – Dein Lieblingsladen bin ich nun in Besitz einer wunderschönen hellblauen Quicheform, die dazu noch sehr robust ist und mir wahrscheinlich lange in der Küche helfen wird. Neben der Quicheform wanderten noch ein paar andere tolle Dekosachen in meinen Warenkorb. Alle Dekoelemente (bis auf das Besteck), die ihr in diesem Beitrag seht, stammen aus diesem Shop. Schaut mal vorbei.

[Die Zutaten und das entsprechende Rezept findet ihr hier.]

Besonders gut dazu schmeckt zum Beispiel ein Salat mit Nüssen und Himbeerdressing. Wie sieht es bei euch aus? Esst ihr auch so gerne Ziegenkäse oder Quiche? Vielleicht ja sogar beides? 🙂

Guten Appetit!

[…]

Ich habe folgende Artikel aus dem Shop Schöner Leben – Dein Liebelingsladen für diesen Beitrag verwendet […]: QuicheformTischdeckeSchneidbrett

Gastbeitrag von Bloggerin Christine

Nach einigen Monaten ist es wieder soweit: Ein neuer Gastbeitrag – diesmal von Christine von Pretty You. Auf ihren Lifestyle-Blog schreibt sie über die schönen Dinge im Leben und ihr findet inspirierende Beiträge über Beauty, Food, Sport und Fashion. Passend dazu hat sie mit unserem Geschirr und Backzubehör aus dem Sortiment ein leckeres Rezept gezaubert. Beim Anblick der Schokotarte mit Blaubeeren läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Deshalb solltet Ihr diese unbedingt nachmachen, wie verrät sie euch!

„Weiße Schokotarte mit Blaubeeren auf Tafelservice von Schöner Leben“ von Christine

[…]

Nachdem ich mein neues Geschirr von „Schöner Leben – Dein Lieblingsladen“ erhalten habe, konnte es losgehen. Denn die neue Tarteform bietet sich für ein Rezept an. Sie hat genau die richtige Größe mit einem Durchmesser von 28 cm, um meine weiße Schokotarte mit Blaubeeren zu backen.

[Die Zutaten und das entsprechende Rezept findet ihr hier.]

Angerichtet habe ich den leckeren Kuchen mit ein paar Blaubeeren auf meinem neuen Geschirr. Das Mix and Match Service bekommt ihr in verschiedenen Ausführungen bei „Schöner Leben“ im Online-Shop. Ich habe mich für die Größe von 21 cm entschieden, da ich finde, dass dies eine optimale Größe für Kuchen oder zum Frühstück ist. Passend dazu habe ich die zugehörigen Tassen und Schalen aus der Serie gewählt, da mir die unterschiedlichen Muster unglaublich gut gefallen. […] Da ich momentan ein Fan von Ananas-Muster bin, wird der Kuchen auf dem passenden Tischläufer serviert. Denn das Auge isst ja schließlich mit oder wie war das?

Über „Schöner Leben – Dein Lieblingsshop“

Ich wusste gar nicht, wo ich zuerst schauen sollte in diesem schönen liebevollen Shop. Egal, ob ihr gerade neue Deko für euer Wohnzimmer sucht oder sogar Nähzubehör, Gardinen und Fashion – der Shop lässt meiner Meinung nach keine Wünsche offen. Alle Artikel, die es Webshop gibt, kann man auch im Werksverkauf in Baunach bewundern und ausgewählte Lieblingsstücke gibt es außerdem im Schöner Leben Lieblingsladen in Bamberg. Schaut ruhig mal rein in den Shop und lasst euch inspirieren. […]

 

Gastbeitrag von Bloggerin Jasmin

Spätestens jetzt, wo alles anfängt zu blühen und die Farbe wieder in die Natur kommt, haben wir auch die Lust verspürt farbenfroher zu werden. Schließlich verbessert sich die Laune enorm, wenn man bunte Farbdetails in seinen Alltag einbaut. Wie wäre es also mit einer auffälligen Tasche, die im Ombre-Look erstahlt? Denn so hat man ein Accessoire mit einer strahlenden Farbe und einem verstärkenden Farbverlauf. Wie man solch eine Tasche selbst häkeln kann, zeigt Euch unsere Gastautorin Jasmin, die ein unglaublich schönes DIY-Täschchen präsentiert! Doch alternativ zeigt sie Euch auch (statt selbst zu häkeln), welche Stoffe sie aus unserem Shop für eine farbenfrohe Tasche empfehlen würde. Die Anleitung zum DIY gibt es nun in diesem Post! Viel Spaß beim Nachmachen des DIYs!

„Ombre Tasche mit Kaktusstoff – Werbung“ von Jasmin

Ihr wisst ja, dass ich ein echter Täschchen-Fan bin. Ich liebe es einfach, wenn ich in meiner Handtasche Ordnung habe und ohne Probleme einfach 5 Taschen umziehen kann- und nicht so super viel Gerumpel in meinen Handtaschen mit mir rumziehe. Also habe ich mich an eine neue Tasche gemacht und konnte dabei auch noch einen wunderschönen Stoff, in den ich einfach schockverliebt war, endlich benutzten. […]

Seit ich meinen Simplicol Färbepost verfasst hatte, wollte ich unbedingt wieder ein kleines Täschen in DipDye Ombre-Optik ausprobieren und zwar aus Baumwolle- und nun bin ich endlich dazu gekommen.

Ihr braucht:

•2 Knäuel Baumwollgarn, geeigent für die Nadelstärke 2,5-3

• Häkelnadel, Stärke 3 oder 3,5

• Simplicol für Handfärbung

• Stoff zum füttern, Nadel und Faden

• Reißverschluss

Für die Tasche nehmt ihr das Garn doppelt. Wie oben bereits erwähnt wollte ich unbedingt ein Garn, dass ein bisschen einen seidig Schimmer hat, also habe ich die MilliFilli von WolleRödel genommen, da sie sowohl reinweiß ist, als auch eine schön glänzende Oberfläche hat. [genaue Anleitung bei Jasmin]

Nachdem ihr abgehäkelt habt, kümmert ihr euch um die Färbung. Hierfür setzt ihr ein Färbebad mit Simplicol auf. Eine genaue Anleitung, wie ihr mit Simplicol färben könnt, findet ihr übrigens hier. Wascht eure Tasche mit lauwarmen Wasser aus und lasst sie im Wasser liegen, bis das Färbebad die richtige Temperatur hat. Ich habe mich für die Farbe „Apfelgrün“ entschieden. […]

Während meine Tasche getrocknet ist habe ich mich ans Futter gemacht. Ihr habe diesen wunderschönen Stoff von Schöner Leben Journal ausgewählt, da ich gerade auf Kakteen stehe. Der Stoff fasst sich super an und das Muster ist klasse. Ich durfte mir bei Schöner Leben ein paar Stoffe aussuchen und habe mich neben dem Kaktusstoff noch für zwei Stoffe mit geometrischem Muster entschieden. (Den Stoff, den ich hier verwendet habe, gibt es leider aktuell nicht mehr im Shop, aber dieser hier ist eine schöne Alternative für alle Kakteenliebhaber)

Der rosa Stoff hat ganz leichte weiße Linien und eine feine Stoffstruktur, während der korallrote Kunstfellstoff die geometrischen Muster als Aussparungen toll zur Geltung bringt. […]

Nachdem die Tasche gut getrocknet ist, müsst ihr lediglich die Innentasche einnähen. Zum Abschluss müsst ihr noch alle überstehenden Fäden vernähen- und schon ist eure OmbreTasche fertig. […]

Gastbeitrag von Bloggerin Isabell

Es gibt zu jeder Jahreszeit mindestens ein Grund zum Feiern und Ihr kennt bestimmt auch jemanden, der demnächst Geburtstag hat. Vielleicht ist auch Euer Ehrentag bald in Anmarsch! Und für diesen besonderen Anlass kann man auch entsprechend sein Tisch dekorieren. Wie auch unsere Gastautorin Isabell, die zu ihrem Geburtstag einen perfekt gedeckten Tisch präsentiert! Wie man mit unseren Artikeln in Handumdrehen in Feier-Laune kommt und natürlich ein dazu passender Geburtstagskuchen gebacken wird, zeigt sie Euch in diesem Post.

„It’s my Birthday! Der perfekt gedeckte Tisch“ von Isabell

Hallo ihr Lieben! […] An meinem Geburtstag ist es mir sehr wichtig, dass ich die Zeit mit meinen Lieben verbringe. Meine Eltern, meine Schwestern, mein Schwager und natürlich mein Schatz. Alle sind sie da, sind teilweise hunderte Kilometer gefahren, um mit mir zu feiern. Darüber bin ich sehr dankbar, denn es ist nicht selbstverständlich. Schon im Vorfeld habe ich mich riesig auf diesen Tag gefreut und nun ist er endlich da! […]

Wenn das Essen verdaut ist und somit wieder Platz im Bauch geschaffen ist, kommt für mich der wichtigste Teil – Kaffee trinken mit einer tollen Torte! Wer mich kennt, der weiß, dass ich backen über alles liebe. Ich backe eigentlich nie die gleiche Torte zwei Mal und deswegen habe ich großen Spaß daran neue Tortenrezepte auszuprobieren. Heute habe ich mich für eine Schoko-Beeren-Torte mit Vanillecreme entschieden!

[Das Rezept findet ihr hier] 

Bei einer Geburtstagsfeier ist nicht nur die Torte wichtig, sondern auch die Tischdeko. Nichts geht über einen schön hergerichteten Tisch, denn dadurch kann man nicht nur den Gästen ein „das hast du aber schön gemacht“ oder ein „WOW“ entlocken, sondern es schafft auch ein tolles Ambiente. Schöner Leben hat mir netterweise ein paar Dinge zur Verfügung gestellt, die ich euch nicht nur zeigen will, sondern auch echt empfehlen kann.

Schöner Leben ist ein Onlineshop, der neben aller Hand Deko auch Wohntextilien, wie Kissen, Tischdecken und sogar Stoffe anbietet. Wer also kreativ ist und Talent hat mit der Nähmaschine umzugehen, findet bei Schöner Leben richtig tolle Dekostoffe, um sein Zuhause zu verschönern. Als ich durch den Shop stöberte, habe ich mich total in diesen Servierteller verliebt! Super schönes Design und Torten und Kuchen kommen darauf richtig gut zur Geltung. Da wir einen Esstisch auch Glas haben, habe ich mich für die gehäkelten Platzsets entschieden und diese mitten auf den Tisch gelegt. Außerdem bin ich der Meinung, dass schöne Kerzenhalter sowie frische Blumen, in einer tollen Vase, immer wichtig auf einem Geburtstagstisch sind.

Das kleine Vorratsglas ist eigentlich für Zucker vorgesehen, um den Kaffee oder Tee zu süßen aber ich habe mich dafür entschieden, kleine Süßigkeiten hineinzufüllen, um die Naschkatzen unter meinen Gästen glücklich zu machen. Im Schöner Leben Shop gibt es auch noch etwas größere Vorratsgläser, um diese beispielsweise mit Mehl zu befüllen.

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner Tischdeko. Einheitlich in weiß und grau gehalten aber trotzdem ist jedes Teil ein Hingucker. Ich hoffe ihr habt mindestens einen genauso schönen Tag wie ich und würde mich freuen, wenn ihr die Torte einmal nachbackt.

Gastbeitrag von Bloggerin Jolanda

Perfekt für den Winter gewappnet sind wir mit kuscheligen Mützen und großen langen Schals. Zudem sind wir natürlich von oben bis unten eingemummt in etlichen Kleiderschichten, um die Kälte zu überstehen. Doch jedes Accessoire im Winter sieht gleich aus: Aus Wolle gestrickt oder ganz simple ohne jeglichen Schnickschnack. Meistens kann man diese nicht wirklich auseinander halten. Außer vielleicht an den verschiedenen Farben. Habt Ihr Lust auf individuelle Accessoires im Winter, die sogar wärmen?

Wenn Ihr eine Schwäche für DIY und das Verschönern von Kleidungsstücken habt, dann seid Ihr genau richtig. Schließlich hat unsere Gastautorin Jolanda einen tollen Tipp! Denn sie zeigt Euch in unserem heutigen Beitrag, wie man seine eigene Mütze im Beanie-Stil näht. Dazu aber auch, wie man dieser im Handumdrehen noch das gewisse Etwas geben kann. Dabei benutzt sie unseren besonderen Stoff: SnapPap! Wie man mit diesem arbeitet und was sie genau damit gezaubert hat, zeigt sie Euch in der folgenden Anleitung.

„ene mene…. SnapPap Beanie“ von Jolanda

SnapPap ist ein waschbares Papier in Lederoptik, das aus einer Papier-Kunststoff-Mischung besteht. Es ist 100% vegan. Durch seine einzigartige Beschaffenheit ist dieses neue Material vielseitig einsetzbar! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: SnapPap lässt sich vernähen, plotten, (be)kleben, mit Farbe oder Flexfolie bedrucken, bemalen, bestempeln, prägen und mit Flock bebügeln. Für ein optimales Ergebnis sollte das Material vor der Verarbeitung gewaschen werden. Es ist problemlos in der Maschine bis 60°C waschbar. Wenn man das SnapPap möglichst zerknüllt und zusammen mit anderer Wäsche in die Waschmaschine gibt, erhält man den typischen Vintage-Look.
Die Beanies habe ich nach Phi mal Daumen aus Jersey und Bündchenstoff doppelt zugeschnitten und mit Strechstich zusammengenäht. […]
Kreative SnapPap Labels selbstgemacht mit einfachen Folia Motiv-Stanzern werden die gewünschten Formen ausgestanzt & auf die selbstgenähten Beanies gesteppt. Das klappt prima, probiert es aus!
Gastbeitrag Jolanda SnapPap

Gastbeitrag von Bloggerin Jolanda

Nach den Weihnachtsfeiertagen geht es nun wieder in den Alltag zurück. Dann noch morgens vom tristen und kalten Wetter begrüßt zu werden motiviert nicht besonders, um gut gelaunt in den Tag zu starten. Dagegen haben wir etwas ganz besonderes! Denn perfekt für die kalte Jahreszeit hat Jolanda in ihrem Post ein kunterbunte Decke gezaubert. Aber es ist keine gewöhnliche Patchwork-Decke. Es ist eine “Aus-alt-mach’-neu”-Decke, wofür sie alte Jeans benutzt hat. Wir finden es ist eine klasse Idee, da man gebrauchte Hosen upcyclt und noch eine tolle Verwendung für diese hat.

Übrigens habt ihr bis Silvester eine tolle Chance zu Sparen! 20% auf ALLES im Werkverkauf Baunach, denn wir haben Inventursale. Bitte beachtet, dass die Aktion nur im Werksverkauf Baunach und im Lieblingsladen Bamberg gilt. Außerdem ist sie nicht mit anderen Aktionen kombinierbar (gilt nicht für Dienstleistungen, wie z. B. Nähaufträge) und gilt nur auf Lagerware. Mehr Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite!

„Quilt my Jeans” von Jolanda

PRYM Maxi Rollschneider 45mm
Preis 18,95€

Dank des Maxi Rollschneiders geht das Zuschneiden jetzt noch viel viel schneller. Bisher habe ich für akkurate Stoffkanten immer die Stoffschere benutzt, doch jetzt mit etwas Übung geht mir das Rollen schneller von der Hand. Vorsichtig beim Schneiden muss man trotzdem sein, die Klinge ist ziemlich scharf! Der Klingenschutz sollte direkt nach Gebrauch wieder runter gedrückt werden! […]
Dieser von Prym ist eh ganz leichtgängig und handlich, man kommt gut um die Kurve und schneidet mehrere Stofflagen durch. Unten drunter sollte man immer eine Schneidematte benutzen. […] Durch die Einstellschraube, kann man die Drehgeschwindigkeit bestimmen. Für harte und dicke Materialien die Schraube festziehen, für weiche und feine Stoffe die Schraube etwas lösen. Bei einem guten Rollschneider sollte man auch darauf Wert legen, dass stumpf gewordene Klingen ausgetauscht werden können und Prym ist eines der gängigsten Modelle den man im Kurzwarenhandel findet.

DIY: Jeans-Decke

“Jeder hat ein paar abgetragene Jeans rumliegen, wieso nicht was nützliches daraus zaubern?”, dachte ich und zack waren die Beine ab. Man nehme den Rollschneider und einen großen Schuhkarton-Deckel zur Hand. Schneide die Konturen entlang und näht alle Teile als Patchwork-Decke zusammen, dazu habe ich die Nahtzugabe auseinander gebügelt plus alle Kanten nochmals mit einem farblich passenden ACKERMANN Jeansgarn abgesteppt. Als Inlett habe ich eine alte Centa Star Bettdecke genommen und alle Seitenkanten bei 2cm festgesteppt, damit auch nichts verrutscht. […]