Home / Posts Tagged "Hang"

Wie genießt man zur Zeit am besten das schöne Wetter? Man kann schwimmen gehen, wandern, mit den Mädels ein Eis schlecken,… – Es gibt unendlich viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen, doch eines meiner liebsten Dinge, die ich im Sommer mit meinen Leuten mache, sind Picknicken und Grillen. Früher hieß es für mich noch ganz pragmatisch mit Einweggrill und Chips auf der Wiese mit einem Radler in der Hand bei Sonnenuntergang das Leben mit anderen zu feiern. Doch jetzt -wenn ich mal mehr Zeit habe und die Aktion nicht ganz so spontan ist- finde ich es ein kleines bisschen besser, wenn ich mir dafür etwas mehr Mühe gebe und dazu das Essen/Trinken selbst zubereite.

Da ich, u.a. durch den Umzug nach Dresden, nur das wichtigste mit in die neue Wohnung genommen habe oder einige Dinge für’s Picknicken und Grillen gar nicht erst besaß, war es ein toller Zufall, dass ich mir von Schöner Leben einige Sachen aussuchen durfte! Und da der Sommer nahte, habe ich mir genau die fehlenden Sachen für einen Nachmittag im Park ausgesucht. Welche es genau geworden sind, zeige ich euch in diesem Post – meine “Must-Haves” für ein entspanntes Picknick!

27067787796_6988a0fbce_o

 

Wer den Shop noch nicht kannte: Schöner Leben ist sowohl ein lokaler Laden in meiner Heimat Bamberg/Baunach, als auch ein Onlineshop. Und zum ersten Mal kam ich nach Baunach, um damals für meine Seminararbeit Stoffe zum Nähen zu suchen. Bereits da war ich schon ganz begeistert vom Angebot, denn es traf perfekt meinen Geschmack! Die Liebe zum Detail, ein wenig Kitsch – einfach all die Dinge, die das Leben versüßen! Von Haushalt, bis hin zu Deko und Bastelartikeln ist wirklich alles dabei, schaut euch auf jeden Fall man um.
Und nun zu meinem Picknick! Diesmal wollten mein Freund und ich den Tag gemeinsam ausklingen lassen und dafür bereitete ich einiges vor: Natürlich war ein süßer Picknick-Korb mit von der Partie, ich mein’: Wer braucht sowas nicht? Also auf Fotos macht er sich ja besonders gut! Aber für größere Teller war er leider zu klein. Dennoch hat er seinen Zweck gut erfüllt und das kleine Geschirr und das Besteck sind unversehrt angekommen.
Dazu haben wir noch gegrillt, diesmal aber nicht mit einem Einweggrill, sondern umweltbewusster mit diesem Mini-Grill, den man gut mitnehmen kann, da er ziemlich kompakt zusammenlegbar ist. Doch ein Nachteil hat er: Er ist komplett aus Eisen und Stahl, beides wärmt sich dementsprechend auf und wenn die Kohle heiß ist, dann rate ich dringendst davon ab ihn anzufassen! Und durch die Hitze trägt sich die Lackierung ein wenig ab, aber es beeinträchtigt keineswegs die Handhabung.
26497101663_1c2ab95ea7_o
Das nervigste beim Grillen ist wohl das Säubern, doch ein praktisches Tool dafür ist diese Grillbürste! Ich musste kaum schrubben und brauchte nur ein wenig Wasser, um die eingebrannten Reste vom Grillrost zu entfernen – da war ich aber begeistert!
Für die richtige Stimmung sorgten noch der süße, kleine Lampion und die passende Musik über mein Tablet, welches neuerdings diese niedliche Tasche schützt! Die Patchwork-Eule ist nun mein ständiger Begleiter, selbst in die Uni kommt sie mit! Ihr Vorgänger war ein normaler Jute-Beutel, also könnt ihr euch vorstellen, dass der Schutz jetzt viel mehr gewährleistet ist und ich nicht mehr um mein Gerät bangen muss !
27067789276_17241f9757_o

Das Essen gehört natürlich auch zu den wichtigsten Sachen für ein gelungenes Picknick! Ich habe mich zwar für’s Grillen entschieden und besorgte dafür Steaks und Kräuterbaguette, aber das Dessert und die Beilage durften nicht fehlen! Ich bereitete deshalb noch einen einfachen Salat mit Joghurt-Dressing und Finger-Food-Leckerein zu.
Die Panda-Macarons habe ich nach meinem Rezept gebacken und einfach einen kleinen Teil mit schwarzer Lebensmittelfarbe (alternativ: Kakaopulver) gefärbt, um die Augen, Nase und die Ohren mit Hilfe eines Spitzbeutels zu spritzen. Als Ganache entschied ich mich für ein Kokos-Mousse nach diesem Rezept.
Dazu gab es noch Mini-Zimtschnecken, zu dem es später noch ein Rezept geben wird, da sie wirklich unglaublich lecker waren und ein Erdbeer-Bananen-Smoothie.

 

Es war auf jeden Fall ein schöner und leckerer Abend mit meinem Freund und wir werden es definitiv wiederholen, da wir jetzt ja alle benötigten Sachen dafür besitzen.

 
Wie genießt ihr den Sommer am liebsten und mit wem? Steht ihr auch so auf Picknick und Grillen wie ich?

26495461934_a970608bbb_o

26497105433_c508362262_o

 

 

 

 

 

Dürfen wir vorstellen? – hang-tmlss.de

IMG_1105

Hang ist eine sehr liebe und auch an DIY und Interior interessierte Bloggerin und wird in nächster Zeit ein paar Gastbeiträge auf Unserem Blog schreiben. Wir freuen Uns auf Sie!

 

Damit Ihr sie näher kennen lernen könnt, haben wir mit ihr ein kleines Interview geführt:

Hey Hang, erzähl doch mal ein bisschen was über Dich!

Ich heiße Hang, bin – trotz meines jungen Erscheinungsbild- bereits 18 Jahre alt und wohne neuerdings in Dresden. Am besten beschreibt man mich als naive Träumerin, aber ich bin auch zuverlässig, total knuddelbedürftig und habe für jeden ein offenes Ohr übrig! Meine mädchenhafte, zugegeben etwas kitschige Art spiegelt sich in meinen Interessen wider: Für Fashion und Beauty schlägt mein Herz, jedoch bin ich auch eine leidenschaftliche Bäckerin und mein wohl größtes Hobby ist die Fotografie.
IMG_6101

Welche Themen findet man in Deinem Blog?

Da mein Blog meine Persönlichkeit repräsentiert und ich über Sachen blogge, die mich interessieren, stehen meine Hobbies bei Blogposts im Vordergrund. Von Outfits, DIY bis hin zu Rezepten, aber auch einige Shooting-Bilder sind auf meinem Blog vertreten. Doch ich versuche meine Leser auch immer ein wenig an meinem Leben teilhaben zu lassen, weshalb ich gelegentlich Momente aus meinem Alltag zeige oder eben auf Snapchat (@hang_tmlss)  und Instagram (@hang_tmlss) ziemlich aktiv bin. Insgesamt kann man meinen Blog wohl als “Personal Blog” bezeichnen, denn egal wie sich meine Interessen im Laufe der Zeit ändern, meine Persönlichkeit kommt bei den Beiträgen immer wieder zum Vorschein.
IMG_9553_2

Seit wann bloggst Du eigentlich Hang?

Ich bin bereits seit sechs Jahren in der Bloggerwelt aktiv, sprich ich kam ziemlich jung zum Bloggen. Anfangs sah ich das Ganze als Art “Online-Tagebuch”, weil es damals ziemlich cool war sich im Internet zu präsentieren, doch nach und nach veränderte sich mein Blog zu einem Ort, wo ich meine Fotografie zeigen konnte! Je älter ich wurde, desto mehr Themen interessierten mich und aus diesem Grund blogge ich heute nicht gezielt über ein Themengebiet, sondern ich bin offen für Neues geworden.
IMG_9680
Außerhalb der Bloggerwelt bin ich eine ganz normale Studentin, die gerade dabei ist eine neue Stadt kennenzulernen, die Freiheiten zu genießen und selbstständiger zu werden. Einfach den Weg ins Erwachsen-Werden mehr oder weniger erfolgreich zu meistern und dabei nie den Spaß am Leben zu vergessen! Und ich denke das macht mich auch als Person aus, denn ich bin durch und durch Optimistin und bin der Meinung, dass es sich mit einem Lächeln auf den Lippen viel leichter leben lässt.

Was ist Dir besonders wichtig?

Wichtig ist für mich, dass ich nichts im Leben bereue, weshalb ich erstmal Schritt für Schritt kleine Ziele erreichen will. Wie zum Beispiel erstmal das Studium erfolgreich zu absolvieren. Und auch für meinen Blog gilt das gleiche, da es für mich ein Hobby ist und ich einfach darauf los schreibe und knipse.

 

 

Na? Neugierig geworden?

Hangs Blog findest Du unter hang-tmlss.de. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!