Home / Articles Posted by Annika

Wie wir im Winter unsere Heizkosten sparen können? Die Frage umtreibt uns wohl gerade alle. Die schöne Antwort ist, dass du bereits mit kleinen Änderungen in deinem Zuhause viel Heizenergie und damit bares Geld einsparen kannst. Wir zeigen dir, wie du Kälteschutz mit Thermovorhängen und Zugluftstoppern dekorativ und effektiv umsetzen kannst.

Besonders an Fenstern und Türen geht die Raumwärme schnell verloren: über Türspalte, Fensterritze oder schlechte Verglasung. Zugluftstopper und Thermovorhänge können hier leicht Abhilfe schaffen. Mit ihnen lässt sich dein Zuhause gut gegen die Außentemperatur abdichten und zeitgleich kannst du dein Zuhause noch schön einrichten.

Kälteschutz an Fenstern und Türen mit Thermovorhang und Zugluftstopper

Kälteschutz mit Zugluftstoppern – flexibel, dekorativ und unkompliziert

Funktionen von SCHÖNER LEBEN. Zugluftstoppern:

  • Halten die Wärme drinnen und die Kälte draußen
  • Isolieren die Schwachstellen jeden Hauses, nämlich Fenster und Türen
  • Schlucken die Zugluft
  • Sehen dekorativ aus
  • Stoppen Wärmeverlust und Energieverschwendung
  • Sparen Heizkosten

Wie nutzt man einen Zugluftstopper richtig als Kälteschutz?

Nicht nur in Altbauwohnungen schließen Fensterrahmen oft nicht bündig. Zugluft ist die Folge. Hier kann ein Zugluftstopper ganz leicht Abhilfe schaffen: Lege ihn direkt an den undichten Fenster- oder Türspalt. Dank der hochbauschigen Watte, mit denen unsere Zugluftstopper gestopft sind, werden die zugigen Stellen abgedichtet. Es kommt keine kalte Luft mehr nach innen, die immer wieder erneut erwärmt werden müsste. Stattdessen bleibt die aufgewärmte Raumluft konstant auf einem Niveau.

Zugluftstopper

Damit du diesen Effekt richtig nutzen kannst, ist es wichtig, mit dem Zugluftstopper die undichten Stellen komplett abzudecken. Der Zugluftstopper sollte möglichst eng am Fenster- oder Türspalt anliegen. Bei Fenstern solltest du zur Länge des Fensterbretts noch eine kleine Zugabe von ca. 5cm geben. So kannst du die Türrolle lückenlos zwischen die Fensterbacken klemmen. Das Gleiche gilt auch für die Abdeckung von Türspalten.

Da wir die Zugluftstopper in unserer Nähmanufaktur per Hand anfertigen, können wir die Türrollen auch in Sonderlängen produzieren. Nutze dazu einfach das Kontaktformular bei deinem Wunsch-Zugluftstopper. Hier findest du unsere Zugluftstopper.

Zugluftstopper als Hingucker

Zugluftstopper sind im Fenster oder an der Tür ein sehr schlichter Kälteschutz und halten dabei den ganzen Tag über die Zugluft fern. Umso wichtiger aber, dass sie sich perfekt in deinen Einrichtungsstil einfügen. Je nach Muster und Farbgebung kannst du die Türrolle dezent oder akzentuiert einsetzen. Wir fertigen die Zugluftstopper aus unseren schönen Dekostoffen an. Unsere SCHÖNER LEBEN.-Zugluftstopper-Kollektion hält damit für jeden Einrichtungsstil das Passende bereit: einfarbig, skandinavisch-natürlich, Landhauslook oder mit Glitzereffekten.

Besonders gut fügt sich ein Zugluftstopper in deine Einrichtung ein, wenn er farblich zu deinen Vorhängen und der Deko passt. Das sorgt für ein besonders harmonisches Gesamtbild.

Zugluftstopper und Thermovorhang als Kälteschutz

Thermovorhänge als Kälteschutz an Fenstern und Türen

An Fenstern geht je nach Verglasung bis zu 70% der Raumwärme verloren. Je größer das Fenster, desto größer ist damit auch die Angriffsfläche. Gardinen aus Thermostoffen verringern den Luftaustausch zwischen innen und außen und die kalte Außenluft kühlt damit nicht dauerhaft die erwärmte Raumtemperatur ab.

Wärmeschutzvorhänge – kälteisolierend, Sichtschutz und lärmreduzierend

In Thermovorhängen vereinen sich noch mehr Funktionen als der reine Kälteschutz. Kälteschutzvorhänge sind entweder mit einer speziellen thermischen Schicht ausgerüstet. Oder der Vorhangstoff wurde speziell dicht gewebt, wie beim Thermochenille oder unserem Soft Teddy Deluxe. Bei diesen Stoffen sind weiche Oberflächenstrukturen typisch.

Stoffstruktur beim Thermovorhang
Stoffstruktur Thermovorhang aus Soft Teddy Deluxe (Vorderseite)
Stoffstruktur beim Thermovorhang
Stoffstruktur Thermovorhang aus Soft Teddy Deluxe (Rückseite)

Doch egal wie der Wärmeschutzvorhang gefertigt ist: Er sorgt zusätzlich dafür, dass der Raum ab- oder verdunkelt wird. Außerdem können Thermovorhänge zusätzlich einen positiven Effekt auf die Raumakustik haben. Das macht sie zu perfekten Allroundern besonders für Schlaf- und Kinderzimmer! Hier findest du unsere Thermoschutzvorhänge.

Wie hängt man einen Thermovorhang richtig auf?

Damit du mit dem Wärmeschutzvorhang möglichst effektiv viel Heizkosten sparen kannst, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Bei Thermovorhängen gilt: Mehr ist mehr! Denn auch kleine Spalten können den Kälteschutzeffekt verringern. Für die volle isolierende Wirkung sollte der Thermovorhang Fenster oder Türen vollständig bedecken und möglichst nah am Fenster angebracht sein. Und auch an den Seiten sollte der Vorhang bis zu 20-30 Zentimeter überstehen. Bringe die Vorhangstange also nicht zu niedrig über dem Fenster bzw. der Tür an. Der Thermovorhang sollte deine Fenster bzw. Tür großzügig bedecken, d.h. dass er beim Zuziehen gerne etwas überlappen darf und auch zur Decke und zum Boden wenig Abstand haben sollte, so dass die Wärme auch über kleine Spalten nicht entweichen kann.

Detailaufnahme Thermovorhang

Du möchtest einen Vorhang, der speziell für dein Zuhause maßgefertigt wird? Dann bist du bei unseren SCHÖNER LEBEN. Vorhängen genau richtig. Sie werden extra in unserer Nähmanufaktur angefertigt. Wenn du also ein Wunschmaß für deinen SCHÖNER LEBEN. Vorhang hast, kannst du uns das über das Kontaktformular bei deinem Wunsch-Vorhang mitteilen. Wie du deine Wunschlänge richtig ermittelst, verraten wir dir hier: https://www.schoener-leben-shop.de/faqs/richtig-ausmessen

Unsere neue Outdoor-Sitzecke in unserem Innenhof ist endlich fertig! Das Projekt stand schon länger in unserer Pipeline, doch nun ist es soweit und wir haben einen neuen Platz hinter dem Lieblingsladen in Baunach für unsere Mittagspausen! Damit du es dir in deinem Zuhause mindestens genauso schön machen kannst, teilen wir hier gerne Ideen und Bilder, wie du deinen Innenhof gestalten kannst und geben dir Tipps bei der Umsetzung deiner eigenen Outdoor-Sitzecke!

Vergleich von vorher zu nachher

Die Vorher-/Nachher-Bilder sind definitiv Beweis genug: Aus jeder noch so unschönen Ecke lässt sich eine zauberhafte Lounge zaubern. Ganz egal, ob es sich dabei um Balkon, Innenhof oder Terrasse handelt.

Damit bei deiner Planung nichts schief geht, erklären wir dir unter anderem:

  • Was du für bequeme und wetterfeste Outdoor-Sitzpolster benötigst
  • Mit welchen Kissen du Gemütlichkeit zauberst und die du nicht jeden Abend reinräumen musst
  • Sichtschutz für draußen: Wie du unschöne Ecken im Nu verbergen kannst

Welches Material benötigst du, um deinen Innenhof umzugestalten?

Von den Sitzpolstern bis zur Deko findest du alles selbstverständlich bei uns in unserem Lieblingsladen. Für die Kissen, Gartenpolster und den Sichtschutz kannst du dich entweder selbst an deine Nähmaschine setzen, oder du lässt dir von unserem Nähstudio in Baunach unter die Arme greifen. Alle Infos dazu findest du bei unserem „Nähservice“.

Outdoor-Sitzmöbel aus Paletten

Sitzecke im Innenhof mit Palettenmöbeln

In Sachen DIY-Outdoormöbel sind Paletten einfach nicht mehr wegzudenken. Als wir beschlossen haben, unseren Innenhof zu gestalten, haben wir uns vor allem wegen ihrer Flexibilität und Robustheit für Palettenmöbel entschieden. Wir haben für jedes Sitzelement vier Paletten benötigt: Drei haben wir übereinandergestapelt und die vierte als Rückenlehne angebracht. Möchtest du deine Möbel extra auch für Kinder gestalten, kannst du hier einfach nur zwei Paletten übereinander nehmen – und wenn die Kids größer werden, kannst du die Möbel jederzeit wieder anpassen.

Für unseren Sitzplatz wollten wir den Innenhof flexibel nutzen, weshalb wir jedes Sitzelement zusätzlich mit Rollen ausgestattet haben. So können wir die Möbel ganz beliebig verschieben und beispielsweise die Sonne oder Schatten bewusst nutzen oder kleine bzw. größere Sitzgruppen bilden.

Was benötigst du für bequeme und wetterfeste Outdoor-Sitzpolster?

Wetterfeste Garten-Sitzpolster

Für die Sitzpolster haben wir unseren Schaumstoff in einer Höhe von 5cm. So sind die Polster bequem und lassen sich bei Bedarf dennoch flexibel verräumen. Der Schaumstoff ist luftdurchlässig, dauerelastisch und hat eine mittlere Festigkeit, die ihn für Sitzpolster aller Art ideal machen. Außerdem lässt er sich in der Waschmaschine bis 60°C reinigen. Übrigens lässt sich der Schaumstoff auch leicht mit einem Cuttermesser zuschneiden, falls du individuelle Formen möchtest.

Wetterfeste Sitzpolsterbezüge für den neu gestalteten Innenhof

Outdoorkissen und Gartenpolster aus wetterfestem Outdoorstoff

Für den Bezug deiner Sitzpolster empfehlen wir unsere wetterfesten Outdoorstoffe: Sie halten Regenschauern stand, sind strapazierfähig und lichtecht, d.h. sie verblassen nicht so schnell in der Sonne. Und es erspart dir, deine Polster jeden Abend oder bei Regenschauern immer nach innen zu räumen. Eine Anleitung, wie du Sitzpolster selber nähen kannst, findest du beispielsweise hier:

Unsere Polsterbezüge haben wir in unserem hauseigenen Nähstudio angefertigt. Wenn du deine Polsterbezüge also nicht selbst nähen möchtest, sondern sie lieber nach deinen Wünschen individuell und professionell anfertigen lassen willst, informiere dich hier über unseren Nähservice.

Mit diesen Kissen gestaltest du deinen Innenhof gemütlich und wetterfest

Outdoorkissen in uni und geblümt

Wie auf dem Sofa im Wohnzimmer, wollten wir auch draußen nicht auf Kissen verzichten und natürlich haben wir dafür spezielle Outdoorkissen verwendet. Genauso wie die Outdoorstoffe halten sie kleine Regenschauer aus und sind lichtecht. Schau dir hier unsere Outdoorkissenhüllen an, die wir aus unseren liebsten Outdoorstoffen gefertigt haben. Fertige Outdoorkissen mit coolen Prints gibts natürlich auch in unserem SCHÖNER LEBEN. Shop.

Für alle kreativen Nähfeen haben wir hier auch eine Anleitung, wie du Kissenhüllen ganz leicht selbst nähen kannst.

Outdoor-Sitzecke mit Outdoorkissen

Sichtschutz für draußen: Wie du unschöne Ecken in deinem Innenhof gestalten kannst

So ganz ohne Sichtschutz geht es draußen leider selten. Entweder gibt es eine unschöne Wand, die man verbergen möchte, wie in unserem Fall. Oder aber du möchtest einen Sichtschutz, der die Blicke von Nachbarn und Co. verhindert.

Innenhof vor der Umgestaltung

Die Lösung ist dabei simpel aber effektiv, denn was innen klappt, funktioniert auch in deinem Innenhof: Vorhänge aus Outdoorstoffen. Und genau deshalb haben wir unseren Outdoorvorhang einfach mit einer Gardinenschiene am Überdach angebracht. So lassen sie sich bei Bedarf auf- und zuziehen. Dahinter kannst du beispielsweise auch Gartengeräte und Co. verstecken.

Sitzecke im Innenhof

Dann heißt es nur noch zum Schluss: Ran an die Deko! Den unschönen Boden kannst du mit Teppichen aus Jute kaschieren. Windlichter sorgen für Farbtupfer und sind abends gemütliche Lichtquellen.

Dekoideen Innenhof

Die Blumentöpfe haben wir mit Makramee-Garn an der Gardinenschiene befestigt.

Selbstgemacht Blumenampeln aus Makrameegarn
Selbstgemachtes Hängeregal aus Makrameegarn

Eine Anleitung für die Blumenampel haben wir hier gefunden:

Dekoideen für den Innenhof: Outdoorlichterketten

Für das feierabendliche Glas Wein sorgen LED-Lampen und Lichterketten noch für das richtige Ambiente!

Gestaltungsidee Innenhof

Dann heißt es nur noch: Genieße deinen neu gestalteten Innenhof, bei leckerem Eiskaffee, Käsekuchen und Co. 🙂

Und weil der Käsekuchen von unserem Fotoshooting einfach so lecker war, mussten wir das Cheesecake-Rezept auch in unserem Blog teilen: Schau mal vorbei!